Die Tuschelmuscheln von Christian Noß – eine Leserunde für Kinder

P1030457

Die Tuschelmuscheln leben am Grund des Meeres und langeweilen sich. Die Tiefseefee nimmt sie mit auf eine Reise und so lernen sie verschiedene mehr oder weniger lustige Gesellen kennen.

Das Buch ist in Reimform verfasst und bunt illustriert. Allerdings haben wir schon andere Bücher aus dieser Reihe gelesen, bei denen mir die Bilder wesentlich mehr zugesagt haben.

Unserer Kleinen hat von Anfang an am besten gefallen, dass die Tiere tolle sich reimende Namen tragen und deswegen hat sie sich immer wieder die Seiten angesehen, auf denen die Tiere und ihre Namen abgebildet waren. Die Geschichte selbst hat sie etwas weniger interessiert.

Mir hat das Buch insgesamt gut gefallen, allerdings waren einige Reime holprig, was sich für mich daran bemerkbar gemacht hat, dass ich sie nicht flüssig lesen konnte, wenn schon Reime, dann sollten sie auch „sauber“ sein. Auch hier hat Langenscheidt mindestens ein anderes gereimtes Buch in dieser Reihe veröffentlicht, das mir sehr viel besser gefallen hat.

Die Altersempfehlung 5+ kann ich nur bedingt nachvollziehen, denn es ist eher ein Vorlesebuch für Kleinere, die Reime eignen sich aber wahrscheinlich tatsächlich erst ab einem Alter von fünf Jahren.

Unsere Erstklässlerin hat sich an verschiedenen Passagen versucht und hatte Schwierigkeiten, was zur Frustration geführt hat, das hing aber aus meiner Sicht auch wieder mit den unsauberen Reimen zusammen.

Auch wenn ich den einen oder anderen Minuspunkt genannt habe, hat das Gesamtbild des Buches gepasst und deswegen gebe ich 4 von 5 Sternen.

A-Z-Titel

Die Tuschelmuscheln sind mein Buch mit dem Anfangsbuchstaben T im Rahmen der A-Z Titel-Challenge.

3 Gedanken zu „Die Tuschelmuscheln von Christian Noß – eine Leserunde für Kinder“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.