Die Verschwörung von David Baldacci

Baldacci

Danny Buchanan war Lobbyist und hat sich gerne mit dem Wind gedreht, um dort Profit zu schlagen, wo gerade Profit zu erwarten war. Mittlerweile engagiert er sich für die Ärmsten unter den Armen, in dem er Politiker dazu bringt, in seinem Sinne zu handeln. Dabei erpresst oder besticht er sich nicht direkt. Er sorgt dafür, dass sie auch nach ihrer politischen Karriere noch ein Einkommen haben werden, um den Lebensstandard halten zu können. Unterstützt wird er dabei nur von einer Mitarbeitern, Faith Lockhart. Robert Thornhill, einer der älteren Mitarbeiter der CIA, will Danny dazu zwingen, seinen Einfluß auf die Politiker so zu nutzen, dass diese Entscheidungen zu Gunsten der CIA treffen, um die Institution CIA zu sichern, die sich zwischenzeitlich mit vielen anderen Geheimdiensten und Institutionen der USA herum schlagen muss.

Faith merkt, das etwas mit Danny nicht stimmt und versucht, ihren und Dannys Kopf mit Hilfe des FBI zu retten. Noch bevor Faith ihre vollständige Aussage zu Protokoll geben konnte, beschliessen Thornhill und seine Mannen, dass Danny und Faith sterben müssen. Der Mordversuch an Faith scheitert und fortan ist sie mit dem Privatdetektivs Lee Adams auf der Flucht.

Kurzfazit:
Franziska Pigulla ist eine tolle Sprecherin, die ich nun schon desöfteren gehört habe und die mich immer mitreissen konnte. Doch auch sie konnte nichts daran ändern, dass ich während der ersten Tracks verwirrt und, schlimmer noch, gelangweilt war. Man muss diesem Roman die Chance geben, sich einzufinden und nicht zu früh abrrechen. Denn als ich erst einmal „drin“ war, war die Geschichte überaus spannend.
Die Idee einer CIA-Verschwörung hat mir gut gefallen. Allerdings musste ich an der einen oder anderen Stelle tief luftholen und mir klar machen, dass das Buch bereits mehr als 10 Jahre alt ist und technische Neuheiten von damals heute eben gang und gebe sind, Stichwort Handyortung zum Beispiel.

Verstaubt

Dieses Hörbuch habe ich bereits im Februar gehört, aber die Rezension immer wieder vor mir hergeschoben. Ich betone das, weil dieses Hörbuch Teil der „Verstaubten Bücher“ Challenge von Kastanie ist und entsprechend den Monat Februar abdeckt 🙂

2 Gedanken zu „Die Verschwörung von David Baldacci“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.