Schafkopf von Andreas Föhr

Schafkopf

Schafkopf
ein Alpenkrimi von Andreas Föhr
Verlag Droemer Knaur / audio media
erschienen 2010


Schafkopf von Andreas Föhr liegt schon seit einiger Zeit auf meinem SuB. Vor einiger Zeit habe ich das Hörbuch in der Stadtbücherei entdeckt und es ausgeliehen. In den vergangenen Wochen hatte ich so viel Stress, dass ich häufig nicht zum Lesen gekommen bin, aber da ich täglich im Auto unterwegs bin, bieten sich Hörbücher natürlich an.


  • Zum Kriminalfall

Polizeimeister Kreuthner macht auf seiner Joggingrunde eine Verschnaufpause, als Stanislaus Kummeder, mit dem er gerade noch gesprochen hat, erschossen neben ihm zusammen bricht.

In Zeitsprüngen erfährt der Leser / Hörer, dass Kummeders Freundin Kathi zwei Jahre zuvor verschwunden ist, nachdem er sie regelmäßig verprügelt hat. Zunächst liegt die Vermutung nahe, dass Kummeders Tod mit dem Verschwinden von Kathi zusammen hängt. Doch der ganze Fall entwickelt sich ganz anders…


  • Kurzmeinung

Der Hörbuchsprecher Michael Schwarzmaier hat hier ganze Arbeit geleistet. Jeder Charakter wird individuell und überzeugend dargestellt. Die Geschichte ist aufwendig konstruiert, was dazu führt, dass ich mich nicht „berieseln“ lassen konnte, sondern immer aufmerksam zugehört habe, um den Überblick nicht zu verlieren. Das Ende war für mich überraschend.

SterneeuleSterneeuleSterneeuleSterneeule


Logo Buchchallenge

(53) ein Buch, das schon mindestens ein Jahr auf Eurem SuB liegt (Das Buch habe ich im September 2013 gekauft.)


ein Buch mit einem kurzen Titel

hoerbuch_challenge_2015

6 Gedanken zu „Schafkopf von Andreas Föhr“

  1. Ich habe „Schafkopf“ im Februar gelesen (neben einigen anderen Bänden aus der Krimireihe) und es hat mir sehr gut gefallen. Über die Hörfassungen habe ich bislang auch nur Gutes gehört und gelesen, die werde ich mir mit etwas Abstand zu den Büchern bestimmt auch mal vornehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.