Playing with fire – Vertraute Sehnsucht von Jennifer Probst

PicsArt_1435538541426
Vertraute Sehnsucht von Jennifer Probst
aus der Reihe PLAYING WITH FIRE
erschienen im Juni 2014
bei Romance Edition

Jennifer Probst hat 2013 bei rororo den ersten Teil ihrer Serie Playing with fire veröffentlicht. In „Verbotene Gefühle“ macht Maggy ihre Freundin Alexa mit ihrem Bruder Nick bekannt.

In „Vertraute Sehnsucht“ ist Maggy selbst die Protagonistin. Michael, ein Geschäftspartner von Nick, ist ein gern gesehener Gast bei Nick und Alexa. Maggy macht sich Sorgen, weil sie denkt, dass Michael ihre Freundin umgarnt und damit die Ehe ihres Bruders zerstören könnte. Als Michael Maggy darum bittet, seiner Mutter und seinen Schwestern eine Woche lang die liebende Ehefrau vorzuspielen, willigt sie ein unter der Bedingung, dass er sich künftig von Alexa fern hält und so reisen die beiden nach Bergamo, wo Maggy etwas kennen lernt, was ihr in dieser Form bisher versagt geblieben ist, die Liebe einer Familie.

 

Meine Meinung zum Buch:

Maggy Ryan ist eine starke und unabhängig Frau, die ihre Liebe zur Fotografie zum Beruf gemacht hat. Ihr Elternhaus wurde dominiert von Wohlstand, sie hatte als Kind alles, was sie wollte, aber elterliche Liebe hat sie nie kennen gelernt. Sie nimmt sich die Männer, die sie will, um am nächsten Morgen aufzuwachen und die gleiche innere Leere zu spüren, die seit Jahren ihr Liebesleben bestimmt.

Auch Michael Comte kennt diese Leere und hofft irgendwann auf die Frau zu stoßen, die ihm das bieten kann, was er sich von seiner Ehefrau erwartet. Bis es soweit ist, muss er sich mit Maggy herum schlagen, die zwar eingewilligt hat, vorübergehend seine Frau zu spielen, allerdings lässt sie sich nicht verbiegen, was Michaels Puls mehr als einmal zum Rasen bringt.

Die Protagonisten und auch die Nebendarsteller haben alle einen ganz eigenen Charakter, der sie, jeden für sich, sehr liebenswert macht.

Die Autorin schafft in diesem Roman den Spagat zwischen unterhaltsamer Schlagfertigkeit und sinnlicher Erotik. Der Verlauf der Handlung war vorhersehbar, was mich aber nicht gestört hat, da Jennifer Probst für ihre Leser noch die eine oder andere Überraschung parat hat. Wichtig ist für mich, dass die Gefühle bei mir als Leser ankommen und das war hier der Fall.

Ich vergebe daher fünf von fünf Eulen.

SterneeuleSterneeuleSterneeuleSterneeuleSterneeule

Im November 2014 erschien „Sinnliche Verführung“. Im diesem dritten Teil wird Michaels kleine Schwester Carina erwachsen und erweckt die Aufmerksamkeit des besten Freundes ihres Bruders, für den sie schon so lange schwärmt.

Im April 2015 erschien der Teil „Feuerige Versuchung“, in dem Michaels Schwester Julietta die Hauptrolle spielt.

Logo Buchchallenge

2) ein Buch mit einem überwiegend braunen oder schwarzen Cover – mir hat hier gefallen, wie sich der Kontrast von schwarz / grau ins farbige verändert, es ist zwar nicht überwiegend schwarz, aber zumindest dominiert das schwarz und grau die Hälfte des Covers
Challenge der Gegenteileein Buch einer Autorin
Hitzewelle
Heiße Romanzen, Bücher, in denen es in Sachen Liebe heiß hergeht, Bücher, auf denen ein Paar abgebildet ist

2 Gedanken zu „Playing with fire – Vertraute Sehnsucht von Jennifer Probst“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.