Das war Daggis Buch-Challenge 2015

Logo Buchchallenge

Die Fakten:

  • Die Challenge lief vom 01. Januar 2015 bis zum 31. Dezember 2015.
  • In dieser Zeit konnten pro Teilnehmer bis zu 60 Aufgaben erledigt werden.
  • Insgesamt hatten sich 77 Teilnehmer angemeldet, von denen aber rund 20 kein Buch zur Challenge eingemeldet oder ihren Blog gelöscht haben.
  • Innerhalb dieses einen Jahres wurden 2013 Bücher und ebooks für die Challenge gelesen bzw. Hörbücher gehört – ja, Ihr habt richtig gelesen:

Wir haben zusammen mehr als 2.000 Rezensionen und Leseeindrücke veröffentlicht!

Ich habe jeden einzelnen Link, den Ihr an mich gemeldet hat, veröffentlicht. Eine Aufstellung aller gelesenen Bücher findet Ihr auf der Challengeseite.

Bitte beachtet, dass die Dateien nur in der Desktopversion, nicht aber mobil, angeschaut werden können.

Ich hoffe Ihr habt Verständnis dafür, dass ich bei über 2.000 Meldungen nicht mehr in der Lage bin, händig auszuwerten, sondern auch künftig auf Dateien zurückgreifen werde.

Am Ende dieses Blogartikels findet Ihr eine Aufstellung aller Teilnehmer mit den Links zu ihren Challengeseiten.

Diese Teilnehmer haben die meisten Aufgaben erfüllt:

  • Angi von beastybabe – 60 Aufgaben
  • Heike von Steffis und Heikes Lesezauber – 60 Aufgaben
  • Heike von Irve liest – 60 Aufgaben
  • Aglaya – 59 Aufgaben
  • Emmi Porter – 59 Aufgaben
  • Daggi von Daggis Welt – 57 Aufgaben
  • Sandra von Gib mir Worte – 56 Aufgaben
  • Steffi von Steffis und Heikes Lesezauber – 55 Aufgaben
  • Line von Line91blog – 54 Aufgaben
  • Anruba – 53 Aufgaben
  • Juliane von Like a gay dream – 53 Aufgaben
  • Nina von Lesemietze – 52 Aufgaben
  • Sabrina von Sabrinas Leseträume – 52 Aufgaben
  • Ela von Elas Büchertruhe – 51 Aufgaben
  • Sarahs Bücherwelt – 51 Aufgaben
  • Firiel – 50 Aufgaben
  • Viki von Vikis Bookblog – 50 Aufgaben
  • Claudia von Claudias Buchstabenhimmel – 49 Aufgaben
  • Danny von Danny Biest – 49 Aufgaben
  • Diana von Buchbria – 46 Aufgaben
  • Nicole von Goldkindchen – 46 Aufgaben
  • Numinala – 46 Aufgaben
  • Kerstin von Kastanies Bücherecke – 45 Aufgaben
  • Nicole von Sweetbeanie – 45 Aufgaben
  • Jasmin von Still Civic – 45 Aufgaben
  • Annas kleine Bücherwelt – 44 Aufgaben
  • Christina von Chrissys Buchwelt – 43 Aufgaben
  • Franzizicki – 43 Aufgaben
  • Lisa von Bücherdiebin – 41 Aufgaben
  • Michelle von Mimis Bücherwelt – 40 Aufgaben

Bei der Auswertung habe ich entdeckt, dass einige Aufgaben nicht richtig gelesen oder schlichtweg falsch erfüllt wurden. Ich fühle mich aber momentan zeitlich außer Stande fühle, 2.000 Bücher nachzukontrollieren, lasse ich das nun so durchgehen, weise aber daraufhin, dass ich die Erfüllung der Aufgaben 2016 auf ihre Richtigkeit kontrollieren werde und appelliere an alle Teilnehmer, die Aufgaben korrekt zu erfüllen. Ich finde, da ich meine Regeln sehr sehr locker formuliert habe und immer auf Wünsche und Anregungen eingehe, sollte Korrektheit und Ehrlichkeit doch das Mindeste sein, zumal es hier für denjenigen, der die Aufgaben am Schnellsten erfüllt, nichts zu gewinnen gibt!

Diese Aufgaben wurden von den meisten Teilnehmern erfüllt:

  • 48 x Aufgabe 1: Lese ein Buch mit einem überwiegend blauen oder lilafarbenen Cover.

Unter den ganzen blauen und lilafarbenen Büchern, die im Laufe der Zeit veröffentlicht wurden, haben zwei Teilnehmerinnen das gleiche Buch für die Erfüllung dieser Aufgabe herangezogen:

Was fehlt, wenn ich verschwunden bin von Lilly Lindner wurde von Anna und Heike rezensiert.

  • 48 x Aufgabe Nr. 7: Lese ein Buch mit einem Mann oder einer Frau auf dem Cover.

Gleich drei Mal schaffte es Kiera Cass mit ihren Selection-Büchern in diese Aufgabe: Ina, Jasmin und Line

  • 46 x Aufgabe Nr. 15: Lese ein Buch das in der Vergangenheit oder in der Zukunft spielt.

Jasmin und Sabrina haben sich hier für Selection von Kiera Cass entschieden, Line und Steffi für Bestimmung von Veronica Roth und Bianca und Nicole für Herrscher der Gezeiten von Nichola Reilly.

  • 46 x Aufgabe Nr. 24: Lese ein Buch, dessen Titel aus vier Worten besteht.

Rette mich vor Dir von Tahereh Mafi wurde von Kate und Jasmin in die Aufgabe eingebracht. Mit zwei verschiedenen Büchern war hier Deborah Harkness durch Nicole und Kerstin vertreten.

  • 46 x Aufgabe Nr. 35: Lese ein Buch von einem deutschen Autor (männlich oder weiblich).

Hier waren die Geschmäcker ganz verschiedenen, kein Autor wurde mehrfach gelesen.

  • 46 x Aufgabe Nr. 43: Lese ein Buch das 2014 erschienen ist.

2014 sind so viele verschiedene Bücher erschienen, dass es hier keine Übereinstimmungen gab.

  • 44 x Aufgabe Nr. 8: Lese ein Buch mit einem Tier oder einer Pflanze auf dem Cover.

Hier punktete die Autorin Alyson Noel mit zwei verschiedenen Büchern mit blumigen Covern, die von Andrea und Heike rezensiert wurden.

  • 43 x Aufgabe Nr. 3: Lese ein Buch mit einem überwiegend rosa oder roten Cover.

Anja und Emmi haben sich unabhängig voneinander für Für jede Lösung ein Problem von Kerstin Gier entschieden.

  • 42 x Aufgabe 2: Lese ein Buch mit einem überwiegend braunen oder schwarzen Cover.

Auch hier haben sich einige Teilnehmer für die gleichen Bücher entschieden:

After Passion von Anna Todd haben Nina, Lisa und Michelle gelesen. Für Krähenmädchen von Erik Axl Sund haben sich Heike und Sandra entschieden. Bei Anna und Bianca stand Ich sehe was, was niemand sieht von Tim O´Rourke auf dem Programm.

  • 42 x Aufgabe Nr. 36: Lese ein Buch von einem Autor (männlich oder weiblich), der nicht aus Deutschland, Großbritannien oder den USA stammt.

Danny und Nina haben sich bei dieser Aufgabe für Krähenmädchen von Erik Axl Sund entschieden-

  • 45 x Aufgabe Nr. 48: Lese ein Buch aus einer Reihe

Hier gab es keine Übereinstimmungen.

  • 41 x Aufgabe 4: Lese ein Buch mit einem überwiegend grünen oder türkisen Cover.

Hier konnte Wenn Schmetterlinge Loopings fliegen von Petra Hülsmann zwei Leserinnen, nämlich Anja und Sarah, verzeichnen.

  • 41 x Aufgabe 41: Lese den Debütroman eines Autoren / einer Autorin.

Vici und Nicole haben sich für Nosferatu von Barbara J. Zister entschieden.

  • 41 x Aufgabe Nr. 55: Lese ein Buch mit weniger als 300 Seiten.

Nicole und Steffi haben sich jeweils für einen Band aus der Reihe Kjell von Evelyn Boyd entschieden.

  • 40 x Aufgabe Nr. 12: Lese ein Kinder- oder Jugendbuch.

Obwohl diese Aufgabe „nur“ 40 mal in Angriff genommen wurde, gab es gleich mehrere Übereinstimmungen:

Der Jahrbuchcode von Petra Mattfeldt wurde von Kerstin und Sabrina gelesen, Darkmouth – Der Legendenjäger von Juliane und Bianca und auch zwei Bücher von Sandra Regnier sind in diese Aufgabe eingeflossen, gelesen wurden sie von Charlyne und Jasmin.

Zu den Aufgaben, die unter 20 Mal erfüllt wurden, gehören die Aufgaben Nr. 28 – Lese ein Buch eines Syndikat-Autoren (männlich oder weiblich) von dem Du bisher noch nichts gelesen hast – und 29 – ein Buch eines Qindie-Autoren (männlich oder weiblich) -.

Wenngleich nur 14 Teilnehmer die Aufgabe 28 erfüllt haben, wurde hier gleich vier Mal zu Sebastian Fitzek gegriffen. Ähnlich sieht es bei Aufgabe 29 aus. Bei 17 Teilnehmer fiel drei Mal die Wahl auf Birgit Kluger und vier Mal auf Sandra Grauer:

Aglaya –  Die Therapie
Heike – Passagier 23
Lisa – Das Kind
Steffi – Der Nachtwandler

Daggi und Diana – Liebeszauber und andere Katastrophen
Kerstin – Liebe, Chaos und drei Wünsche

ClauDia, Danny, Mel und Sandra – Mehr als Freundschaft

Auch die Aufgabe Nr. 49 Lese ein Buch, das im deutschsprachigen Ausland spielt, wurde insgesamt nur 20 Mal erfüllt.

Als Hitler das rosa Kaninchen stahl von Judith Kerr lasen Line und Lisa. Andrea und Claudia haben sich für Wenn du dich traust von Kira Gembri entschieden und Ursula Poznanski konnte mit drei verschiedenen Büchern Daggi, Heike und Steffi für sich einnehmen.

Diese Autoren wurden am meisten gelesen:

  • 19 x Kiera Cass, jeweils ein Band der Selection-Serie
  • 15 x George R. R. Martin, davon 14 x ein Band der Das Lied von Feuer und Eis und 1 x Westeros – Die Welt von Eis und Feuer
  • 15 x Sebastian Fitzek, davon 1 x Das Joshua-Profil, 2 x Das Kind, 1 x Der Nachtwandler, 1 x Die Therapie, 10 x Passagier 23
  • 14 x Erik Axl Sund, davon 7 x Krähenmädchen, 4 x Narbenkind und 3 x Schattenschrei
  • 13 x Kerstin Gier, davon 1 x Müttermafia und Friends, 1 x Ein unmoralisches Sonderangebot, 2 x Für jede Lösung ein Problem, 1 x Lügen, die von Herzen kommen und 8 x jeweils ein Band der Silber-Trilogie
  • 12 x Nora Roberts, 1 x Ein dunkles Geschenk, 1 x Entscheidung in Cornwall, 1 x Pfade der Sehnsucht, 1 x Rosenzauber, 1 x Sommer, Sonne und Dein Lächeln, 1 x Spuren der Hoffnung, 1 x Töchter der See, 1 x Töchter des Feuers, 2 x Töchter des Windes, 2 x Wege der Liebe
  • 12 x Ursula Poznanski, davon 2 x Blinde Vögel, 1 x Die Vernichteten, 1 x Die Verratenen, 1 x Die Verschworenen, 1 x Erebos, 2 x Fünf, 3 x Saeculum und 1 x Stimmen
  • 11 x Anna Todd davon 1 x After Love, 7 x After Passion und 3 x After Truth
  • 11 x Jennifer L. Armentrout, davon 4 x Band 1, 5 x Band 2 und 2 x Band 3
  • 11 x Kai Meyer, davon 1 x Arkadien erwacht, 2 x Asche und Phönix, 2 x Die Seiten der Welt, 4 x Phantasmen und 1 x Rattenzauber
  • 10 x Veronica Roth, jeweils 1 Band aus der Bestimmung-Serie
  • 10 x Tim LaHaye & Jerry B. Jenkins, alle 10 gelesen von Angela von Leseengel

Die meistgelesenen Selfpublisher waren

  • Genovefa Adams mit ihrer Reihe um den FC Düsseldorf und die Liebe, die sieben Mal gelesen wurde
  • Andrea Bielfeld mit Remember Winterzauber und Einmal Himmelblau und zurück (4 Bücher)
  • Jan Viehban (4 Bücher) mit  Das Handbuch für Dämonenkunde, Erkan Bodin und 2 x Schwarzes Licht
  • Sandra Grauer mit 4 x Mehr als Freundschaft
  • Nancy Salchow, davon 1 x Meine Hälfte von Dir, 1 x Kirschblütentage, 2 x Das Leben, Zimmer 18 und Du

Die meistgelesenen Bücher waren:

  • 10 x Passagier 23 von Sebastian Fitzek
  • 7 x After Passion von Anna Todd
  • 7 x Krähenmädchen von Erik Axl Sund
  • 6 x Cottage gesucht, Held gefunden von Susan Elizabeth Phillips
  • 6 x Das Schicksal ist ein mieser Verräter von John Greene
  • 6 x Elias & Laia – Die Herrschaft der Masken von Sabaa Tahir
  • 5 x Girl on Train von Paula Hawkins
  • 5 x Obsidian – Schattendunkel von Jennifer L. Armentrout
  • 5 x Das zweite Buch der Träume von Kerstin Gier

Der meistgelesene Selfpublisher-Titel war 

  • 4 x Mehr als Freundschaft von Sandra Grauer

Diese Verlage wurden am meisten gelesen:

  • 20 x dotbooks
  • 22 x Oetinger
  • 27 x cbj
  • 28 x Arena
  • 29 x cbt
  • 34 x Loewe
  • 38 x Carlsen impress
  • 39 x Piper
  • 40 x Ullstein
  • 51 x dtv
  • 55 x Rowohlt Verlagsgruppe
  • 72 x Carlsen
  • 93 x Heyne
  • 95 x Bastei Lübbe
  • 103 x Goldmann
  • 104 x DroemerKnaur
  • 107 x S. Fischer Verlage
  • 126 x Blanvalet
  • 174 x Selfpublisher

Es folgt noch eine Verlosung unter allen Teilnehmern, die mindestens 12 Bücher gelesen haben. Ela hat sich bereits vor einigen Monaten bei mir gemeldet und gesagt, dass sie ein Schmucklesezeichen für die Verlosung beisteuern möchte, vielen Dank dazu. Ich kläre gerade noch, ob es evtl. noch weitere Sponsoren von Seiten der Verlage oder Autoren gibt, ansonsten werde ich wieder einige Bücher aus eigener Tasche kaufen und Gewinnpakete packen. Über die Verlosung informiere ich Euch dann natürlich wieder hier auf dem Blog!

Die Zusammenfassungen der jeweiligen Monate mit den Links zu den einzelnen Rezensionen:

11 Gedanken zu „Das war Daggis Buch-Challenge 2015“

  1. Huhu Daggi,
    wow, ein tolles Ergebnis für diese wunderbare Challenge und echt Wahnsinn, was du dir für eine Mühe mit der Auswertung gemacht hast!! Danke!
    War bestimmt sehr viel Arbeit, aber richtig interessant zu lesen und zu vergleichen.
    Ich bin natürlich auch noch auf die Auslosung gespannt und freue mich auf die neue Runde.

    lg, Steffi

    [Antwort]

  2. Huhu Daggi,
    meine Güte, was hast Du Dir hier für eine Arbeit gemacht! ich sage ganz herzlich Danke.
    Die Auswertung ist wirklich der Wahnsinn!
    Gerne Sponsor ich auch noch ein zweites Schmucklesezeichen falls Du noch nach weiteren Preisen suchst 🙂
    Meld Dich dann einfach bei mir, okay?
    LG Ela

    [Antwort]

  3. Hallo Daggi,
    vielen Dank für all deine Mühe bei der Betreuung und Auswertung der Challenge 🙂 Ich bin zwar bei der nächsten Runde nicht dabei, wünsche aber allen Teilnehmern viel Spaß!!!

    LG
    Tina

    [Antwort]

  4. Liebe Daggi,

    DANKE! für deine Mühen. Es machte wieder richtig Spaß, auch wenn ich nicht so viel geschafft hatte, wie ich wollte.

    Ich freue mich schon auf die neue Challenge.

    Lg Mel

    [Antwort]

  5. Hallo Daggi,

    vielen lieben Dank ♥ ♥ für die sehr ausführliche und interessante Auflistung. Interessant wie oft manche Bücher doppelt oder mehr gewählt wurden, obwohl es sicher noch viele, viele Alternativen gegeben hätte.

    Liebe Grüße
    Sandra

    [Antwort]

  6. Daggi, ich muss dich jetzt mal ganz feste knuddeln und sage DANKE für all deine Mühe rund um diese tolle Challenge!
    Die Auswertung ist ja sehr interessant und lädt zum Stöbern ein!
    Liebste Lesegrüße, Heike

    [Antwort]

  7. Hallo Daggi!

    Ich spende für die Verlosung gern wieder ain Buch von Alex, wenn gewünscht natürlich auch mit Signatur 🙂

    Alexander Felden – Rabenschwarz

    Und vielen Dank für die Mühe, die Du hier gemacht hast!!! War super spannend zu sehen, was dieses, nein letztes Jahr so gelesen wurde!

    Liebe Grüße
    Kerstin

    [Antwort]

    daggi Antwort vom Januar 5th, 2016 22:53:

    Darüber würde ich mich sehr freuen, Kerstin, vielen Dank!

    [Antwort]

  8. Hallo,
    tolle Zusammenfassung. Ich hoffe doch das ich nicht unter die Mogler gekommen bin *Schlotter*. Einmal ein DICKES Dankeschön an dich, für die ganze Mühe die du dir mit der Challenge gemacht hast, es hat wirklich richtig viel Spaß gemacht dabei sein zu dürfen!
    Liebe Grüße
    Viki

    [Antwort]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.