Fast ein Date von Catherine Bybee

PicsArt_10-03-12.25.26

Fast ein Date
von Catherine Bybee
254 Seiten
erschienen am 12. August 2014
bei AmazonCrossing

  • Inhalt

Die Alleinerziehende Jessica arbeitet in einem Diner und schlägt sich mit ihrem geringen Einkommen eher schlecht als recht durchs Leben. Mit Männern hat sie bisher schlechte Erfahrungen gemacht, der eine hat sie sitzen lassen, als sie schwanger war, der andere ist nach einiger Zeit mit ihren Ersparnissen durchgebrannt.

Eines Tages verschlägt es Jack und seine Freunde in das Diner. Er ist sofort fasziniert von Jessie, doch die lässt ihn zunächst abblitzen, weil sie sich nicht wieder auf einen Träumer einlassen will. Sie ahnt nicht, dass er einer Familie angehört, die eine Kette mit Luxushotels besitzt.

Zwischen den beiden entsteht eine enge Freundschaft, doch Jack will nach wie vor mehr und auch bei Jessie bröckelt langsam ein Schutzwall, doch noch immer hat Jack Jessie nicht die Wahrheit über seine wirkliche Identität gestanden…

  • Protagonisten

Jessie ist eine sympathische junge Frau, die mit ihrem geringen Einkommen nicht nur sich und ihren Sohn durchbringt, sondern auch ihre Schwester während der Ausbildung unterstützt. Die Beiden planen die Rollen zu tauschen, wenn ihre Schwester die Ausbildung beendet hat. Dann soll auch Jessie ihre beruflichen Träume in die Tat umsetzen können. Nach den Enttäuschungen mit Männern hat sie sich geschworen, sich nie mehr auf einen Mann einzulassen, der finanziell nicht auf sicherem Boden steht.

Jack hat mehr als genug Verehrerinnen, doch bei Jessie mimt er den armen Schlucker, weil er eine Frau finden möchte, die ihn um seinetwillen liebt und nicht wegen des Geldes seiner Familie. Er ist ein sehr interessanter Protagonist, weil er trotz seines vielen Geldes mit beiden Beinen auf dem Boden geblieben ist. Im Gegensatz zu seiner Schwester steht er nicht gerne im Rampenlicht und bemüht sich, sein Privatleben unter Verschluss zu halten.

  • Handlung

Der junge Millionär sucht eine Frau, die ihn und nicht sein Geld liebt. Das Mädchen in das er sich verliebt, ist genau das, was er nicht möchte, denn sie ist auf der Suche nach einem Mann, der ihr in erster Linie finanzielle Sicherheit bieten kann.

Das Mädchen möchte endlich nicht mehr jeden Cent zwei Mal umdrehen und vor allem will sie einen Mann, der weiß, was er will. Der Mann, der ins Diner schneit, ist genau das, was sie nicht brauchen kann: ein Träumer ohne sicheres Einkommen, aber mit vielen großen Ideen.

Auf den ersten Blick passt bei den beiden Protagonisten gar nichts zusammen. Doch die Autorin hat daraus eine Geschichte gemacht, in der sich die beiden immer besser kennen und Gefühle füreinander entwickeln. Die Autorin sagt über sich selbst, dass sie die Romantik und das Prickeln liebt und nur Geschichten mag, die ein Happy End haben.

Und genau das hat sie mit diesem Buch geschaffen, daher vergebe ich fünf von fünf Eulen.

SterneeuleSterneeuleSterneeuleSterneeuleSterneeule

Logo Buchchallenge

Nr. 59, mit verbundenen Augen aus dem eBook-SuB gewählt

7 Gedanken zu „Fast ein Date von Catherine Bybee“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.