Hope – Sprung ins Glück von Carola Wimmer

P1190874

Hope – Sprung ins Glück
von Carola Wimmer
gelesen von Marie Bierstedt
erschienen am
bei cbj Audio
Altersempfehlung: ab 9 Jahren


  • Inhalt

Leonie ist Schülerin an einem Sportinternat und trainiert für eine Karriere als Eiskunstläuferin. Als sie sich bei einem Sprung verletzt, raten die Ärzte ihr, die Karriere zu beenden. Doch das bedeutet auch das Aus am Sportinternat und die Rückkehr in ihre Heimatstadt, wo einige Mitschülerinnen der „Eisprinzessin“ das Leben schwer machen.

Zusammen mit ihrer neuen Freundin Bea besuchen sie einen Pferdehof in der Nähe, dort trifft Leo auf Hope, ein Pferd, dass sich bei einem Sprung verletzt hat und nun nicht mehr bei Wettkämpfen eingesetzt werden kann. Die beiden kommen auf Anhieb miteinander klar. Eines Tages stellt die Trainerin Leo in Aussicht, mit Hope an einem Querfeldein-Rennen teilzunehmen.

  • Protagonistin

Mit einer Verletzung endet alles, worauf Leonie Jahre lang hingearbeitet hat. Die Gewissheit, ihr bisheriges Leben aufgeben und wieder in ihre Heimatstadt zurück kehren zu müssen, lässt sie zunächst in ein Loch fallen, was noch dadurch verstärkt wird, dass die Trainerin und die sogenannten Freundinnen sich mit jedem Tag, den sie im Krankenhaus liegt, weniger für sie interessieren. Doch Leo lässt sich nicht unterkriegen und findet in ihrer neuen Klasse schnell eine neue Freundin, die sie mit ihrer Begeisterung für Pferde ansteckt, so dass die beiden auf dem Pferdehof landen, wo sich für Leonie neue Möglichkeiten auftun.

  • Cover

Das Cover ist romantisch und verspielt, wobei ich die Frau, die auf dem Rücken des Pferdes sitzt, wesentlich älter einschätzen würde, als die Protagonistin tatsächlich alt ist.

Es erinnert mich an die Cover der Schneider-Bücher die ich früher gelesen habe.

  • Gedanken zum Buch

Was ich sehr positiv finde ist, dass der Leser / Hörer Leonie im Moment des verhängnisvollen Trainings kennen lernt und ihren Gemütszustand daher von Anfang an verfolgen und ihren Wandel miterleben kann. Gut gefallen hat mir auch der kritische Rückblick auf die Vergangenheit im Eislaufzirkus den die Protagonistin vollzieht.

Die Schauplätze, die Personen und auch die Tiere sind sehr bildlich beschrieben. Carolin Wimmer hat es geschafft, auch den Lesern und Hörern, die keinen direkten Bezug zum Umgang mit Pferden haben, diesen anschaulich aufzuzeigen.

Die Autorin arbeitet viel mit Gefühlen, aber auch mit Moralvorstellungen, das wird beim Hörbuch durch die Sprecherin wunderbar transportiert.

  • Sprecherin

Marie Bierstedt hat eine sehr angenehme ruhige Stimme, die für dieses Jugend-Hörbuch perfekt ist. Bereits beim Hörbuch Ziemlich unverbesserlich konnte sie mich überzeugen, weil sie die Gefühlswelten der Personen wunderbar übermitteln konnte. Das war auch hier wieder der Fall.

Ich habe mich sehr gefreut, dass ich auf der Buchmesse die Möglichkeit hatte, sie persönlich kennen zu lernen und kurz mit ihr zu sprechen. Bei dieser Gelegenheit hat sie das Hörbuch für mich signiert.

  • Fazit

Ein liebevoll erzählte Geschichte für kleine Pferdenärrinen, aber auch für Mädchen, die (noch) nicht pferdebegeistert sind, für die ich fünf von fünf Eulen vergebe.

SterneeuleSterneeuleSterneeuleSterneeuleSterneeule

Vielen Dank an an den Verlag, der mir dieses Hörbuch für eine Rezension zur Verfügung gestellt hat. Ich weise darauf hin, dass dies keinen Einfluss auf meine Beurteilung hat, wer meine Rezensionen kennt, weiß, dass es bei mir keine „Gefälligkeits-Rezensionen“ gibt, sondern meine ehrlichen Leseeindrücke wiedergegeben werden.

hoerbuch_challenge_2015

randomhouseFürChallenge

Verlags-vielfalt-Challenge 2.0

3 Gedanken zu „Hope – Sprung ins Glück von Carola Wimmer“

  1. Hallo Daggi,
    ich hätte eine Bitte. Könnstest du bei unserer Verlagsvielfaltchallenge deine Einträge nach der Reihenfolge der gelesen Bücher einschreiben, bitte nicht mehr nach dem Alphabet ordnet. Danke. Das würde mir die Arbeit sehr erleichtern.

    Lg. Heike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.