Fynn [The Diamond Guys] von Jade McQueen

PicsArt_01-17-12.06.29

Fynn – The Diamond Guys – Band 2
von Jade Mc Queen
erschienen am 19. April 2015
CreateSpace Independent Publishing Platform

Hinter dem Pseudonym Jade McQueen agieren mehrere Autorinnen. Aus der Reihe „The Diamond Guys“ sind bisher folgende Romane erschienen:

Liam (Band 1) von Kira Gembri
Fynn (Band 2) von Katrin Koppold
Jared (Band 3) von Hannah Siebern
Matt (Band 4) von Eileen Janket
Sebastian (Band 5) von Nikola Hotel
Kyle (Band 6) von Hannah Siebern

  • Inhalt

Die Diamond Guys sind eine Gruppe von Männern, die im Diamonds Club jeden Abend ihre Hüllen fallen lassen.

Sarah Harper wird von ihren Freundinnen anlässlich ihres Junggesellinnenabschiedes in den Club geschleppt, wo sie Fynn kennen lernt und ihre Prinzipien für eine Nacht über Bord wirft. Doch Sarah und Fynn haben nicht damit gerechnet, dass ihr Herz da nicht mitspielt und dann ist da auch noch Sarahs Zukünftiger, der immer bekommt, was er will.

  • Protagonisten

Fynn ist bei Frauen eher zurückhaltend, was ihm auch den Beinamen „Gentleman“ eingebracht hat. Im Diamonds Club arbeitet er, um sich das Geld für ein Medizinstudium zusammen zu sparen. Von Sarah ist er sofort fasziniert, aber für ihn sind die Grenzen klar gesteckt, als er erfährt, dass sie heiraten wird.

Sarah ist Anwältin und hatte eigentlich einmal das Ziel, sich für Benachteiligte einzusetzen, doch in der Kanzlei, in der sie nun arbeitet, geht ein anderes Klientel ein und aus, daher engagiert sie sich ehrenamtlich. Man könnte meinen, dass sie eine Frau ist, die sich von nichts und niemandem etwas sagen lässt, doch ihr Verlobter hat sie offensichtlich „im Griff“.

  • Meine Meinung

Diesen zweiten Band der Diamond Guys hat Katrin Koppold geschrieben, eine Autorin, die ich sehr gerne lese und deren Bücher mir bisher alle sehr gut gefallen haben.

Der Beginn der Geschichte um Sarah und Fynn ähnelt einer zarten Pflanze, die im Laufe des Buches langsam aufblüht. Die beiden Protagonisten gehen sehr vorsichtig aufeinander zu. Fynn, ganz Gentleman, weil er weiß dass Sarah vergeben ist und Sarah natürlich aus dem gleichen Grund. Es entwickelt sich eine wunderbare Liebesgeschichte und Katrin Koppold hat es – wie zuvor schon Kira Gembri – geschafft, eine angenehme Erotik in das Buch einfließen zu lassen. Und hier zitiere ich aus meiner Rezension aus Band 1: Die „Sex-Szenen sind angenehm zu lesen und verursachen ein angenehmes Prickeln“ und das ohne jede Derbheit.

Ich vergebe fünf von fünf Eulen.

Zusatzinfo: Wie schon in Band 1 treten in diesem Band einige der Diamond Guys in Erscheinung, aber da die Bände in sich abgeschlossen sind, ist ein Einstieg auf für neue Leser dieser Reihe problemlos möglich.

SterneeuleSterneeuleSterneeuleSterneeuleSterneeule

Autor: McQueen Jade

IMG_20151027_203801

Aufgabe Nr. 57 – Lese ein Buch aus einer Reihe

4 Gedanken zu „Fynn [The Diamond Guys] von Jade McQueen“

  1. Wer Liam liebte wird sich in Fynn noch viel mehr verlieben. So arrogant und „gefährlich“ Liam gewirkt hatte so liebevoll und einfühlsam ist Fynn. Ich bin mehr als begeistert von diesem Buch und freue mich schon auf die weiteren Teile. Also Mädels ran an den Speck und kauft euch die Bücher die bis jetzt sehr heiß und auch wirklich unterschiedlich sind. Ich empfehle es nur wärmstens weiter

    [Antwort]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.