Knall auf Fall ins Liebeschaos von Emmi Porter

PicsArt_03-26-09.22.11

Knall auf Fall ins Liebeschaos
von Emmi Porter
242 Seiten
erschienen am 16. Dezember 2014
bei CreateSpace Independent Publishing Platform
ISBN 978-1505676587

  • Inhalt

Nele will Weihnachten zusammen mit ihren Eltern bei ihrem Freund Toni in der Emilia-Romagna verbringen und dort seine Eltern kennen lernen. Die ersten Tage verlaufen perfekt und Nele versteht sich bestens mit Tonis Familie, doch dann taucht Giulia, eine Freundin der Familie, auf. Was Nele noch nicht weiß, Giulia ist Tonis Ex-Freundin und bietet ihm seinen Traumjob in Mexiko an. Nele macht sich nicht nur Sorgen, dass Toni das Angebot annehmen könnte, sie befürchtet außerdem, dass Giulia auch privat noch Interesse an Toni hat und offensichtlich hat sie da gar nicht unrecht …

  • Meine Gedanken zum Buch

„Knall auf Fall ins Liebeschaos“ ist die Fortsetzung von „Sommer Sonne Liebeschaos“. Im ersten Buch lernt der Leser Nele kennen, als diese ihren Freund und ihre beste Freundin im Bett erwischet.  Ihr Chef schickt sie nach Siena, wo sie Toni kennen und lieben lernt. In diesem zweiten Buch findet die Geschichte um die beiden Protagonisten ihre Fortsetzung.

Ich kannte das erste Buch zuvor nicht. Das zweite Buch konnte ich zwar auch unabhängig davon lesen, hatte aber gerade zu Anfang das Gefühl, dass mir ein paar Informationen fehlen, daher würde ich jedem empfehlen, die beiden Bücher in der richtigen Reihenfolge zu lesen.

Die Geschichte ist sehr gefühlvoll geschrieben, ich habe mich gut unterhalten gefühlt und habe mit Nele mit gefiebert, mit gelitten und auch ein paar Tränen verdrückt. Berührt hat mich vor allem eine Passage am Ende, als Nele zusammen bricht: „Meine Seele löste sich von meinem Körper, flog hin zu ihm und küsste seinen wunderschönen Mund.“

Für dieses wunderbare Buch vergebe ich vier von fünf Eulen.

SterneeuleSterneeuleSterneeuleSterneeule

IMG_20151027_203801

ein Buch das 2014 erschienen ist

Autor: Porter, Emmi
Titel: Knall auf Fall ins Liebeschaos
Charakter: Toni
Land: Italien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.