Rage: Fight for Desire von Rose Bloom

Rage: Fight for Desire
(Rage – Band 1)
von Rose Bloom
erschienen am 9. Juni 2017
Independently published


  • Inhalt

Rage ist Kämpfer in der Mixed-Martial-Arts-Szene, vermutlich eher bekannt unter dem Begriff „Käfig-Kämpfe“. Derjenige, der den Gegner ausknocken kann, gewinnt. Kommt es nicht zum K.O. verliert der Kämpfer, der aufgibt, oder es gewinnt einer von beiden nach Punkten.

Rage hat eine dunkle Vergangenheit und vergrault alle Menschen um sich herum. Außer seinem Trainer und seinem Manager lässt er nur einen Physiotherapeuten an sich heran, doch auch den schlägt er letztendlich in die Flucht.

Das ist die Chance für Lauren, die unbedingt Zutritt zur MMA-Szene braucht, um ihre verschwundene Schwester zu finden. Sie heuert als Rages neue Therapeutin an und bietet dem Kämpfer Paroli. Zum ersten Mal seit langer Zeit fühl Rage wieder etwas. Aber die Dämonen der Vergangenheit holen ihn ein.


  • Die Protagonisten und ihre Geschichte

Shawn „Rage“ Dawson, lebt in einer selbstgewählten Dunkelheit. Sein Leben ist geprägt von einer tragischen Familiengeschichte, die er selbst verschuldet hat und die zum Bruch mit seiner Familie geführt hat. „Fight for Desire“ lautet der Untertitel. Desire, Wunsch, Verlange, Trieb, Begierde. Rage lebt nur für das Kämpfen und den Erfolg. Die Schmerzen und Niederlagen sieht er als Strafe für seinen Fehler und Befriedigung verspürt er nur in den ersten Stunden nach einem Kampf. Wenn der Adrenalinkick nachlässt, nimmt ihn auch die Dunkelheit wieder gefangen. Er hat nur noch zwei Freunde, die zu ihm durchdringen können.

Lauren hat kaum Privatleben. Sie arbeitet, um ihre kranke Mutter versorgen zu können und in ihrer Freizeit recherchiert sie nach dem Verbleib ihrer Schwester. Sie hat den Verdacht, dass diese vom Manager eines MMA-Kämpfers festgehalten wird und benötigt dringend Zugang hinter die Kulissen. Nur aus diesem Grund schließt sie sich dem Team von Rage an. Sie lässt sich von ihm nicht einschüchtern und durch ihre Schlagfertigkeit erhält die Geschichte den perfekten Touch an Humor. Gleichzeitig weckt sie in ihm Gefühle, die verloren schienen.

Die gegenseitige Anziehungskraft ist spürbar und die Verbindung der beiden wird immer tiefer.


  • Meine Gedanken zum Buch

Gleich zu Beginn des Buches ist mir die Playlist zu „Fight for Desire“ aufgefallen, die ich mir vorab ganz bewusst angesehen habe. Dass AutorInnen Playlists zu ihren Büchern veröffentlichen, ist nichts Neues, aber bei Rose Bloom passen die Lieder für mich so perfekt zu den einzelnen Kapiteln, wie ich es noch bei keinem anderen Buch empfunden habe.

Ähnlich emotional war das für mich bislang nur bei dem Lied „Liebelingsmoment“ von Thomas Pegram der Fall, der den Soundtrack zum Buch „Liebelingsmomente“ von Adriana Popescu geschrieben hat.

Doch Rose Bloom schafft es auch mit ihren Worten eine Vielfalt an Emotionen zu vermitteln und dem Leser die düstere Aura von Rage und seinem selbstgewählten Leben aufzuzeigen.

Das Buch hat mich entsprechend sehr berührt. Es hat mich in seinen Bann gezogen und den Schlaf einer ganzen Nacht gekostet. Ich musste nämlich nicht nur Band 1 unbedingt zu Ende lesen, da es mit einem Cliffhanger endet, habe ich direkt im Anschluss auch den zweiten Band auf mein Kindle geladen und vollständig gelesen. Wie sollte es anders sein, so ein fesselndes Buch kann man nur mit fünf von fünf Eulen belohnen.

SterneeuleSterneeuleSterneeuleSterneeuleSterneeule

  • Dieses Buch habe ich über Kindle unlimited ausgeliehen.
  • Die Rezension zeigt meine persönliche und ehrliche Meinung auf.

 

  • Rose Bloom

Rose Bloom ist mein Pseudonym für Liebesromane. Da auch im Leben die Liebe und die Leidenschaft untrennbar miteinander vereint sind, schreibe ich Liebesgeschichten immer mit einem mehr oder weniger großen Anteil an erotischen Szenen. Mein wichtigstes Merkmal ist wohl, dass ich mich ungern festlege. Eindeutig Vor- und Nachteil 😉Einen Faible habe ich für alle, egal ob böse Mädchen, verträumte Fotografinnen oder harte Bad Boys!

Quelle


picsart_11-27-12-38-29

Aufgabe 8) Buch, das mit einem Cliffhanger endet


-> USA

Ein Gedanke zu „Rage: Fight for Desire von Rose Bloom“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.