Daggis Buch-Challenge 2017 – Stand 31.12.2017

picsart_11-27-12-38-29

Daggis Buch-Challenge 2017 ist zu Ende und nun auch ausgewertet. Vielen Dank für über 1.000 Rezensionen.

Wie versprochen, wird es auch noch eine Verlosung mehrerer Bücher und Hörbücher geben, aber das wird noch ein paar Tage dauern, denn ich muss schauen, was ich für euch zusammen tragen kann.

Daggis Buch-Challenge geht 2018 übrigens in die fünfte Runde und ich würde mich freuen, wenn ihr wieder dabei seid!


Stand: 31. Dezember 2017

  • Im Dezember wurden noch einige Bücher nachgemeldet, so dass wir in diesem Monat auf 121 Meldungen von 16 Teilnehmern kommen. Insgesamt sind es in diesem Jahr 1065 eingereichte Rezensionen.
  • Es waren 44 Teilnehmer angemeldet , allerdings bestehen einige Challengeseiten oder gar ganze Blogs gar nicht mehr und so haben 35 von ihnen Bücher zur Challenge gemeldet.
  • Aglaya und Angi haben alle 60 Aufgaben erfüllt, Glückwunsch dazu! Nina hat 52 Aufgaben geschafft, Daggi kommt auf 51 Aufgaben.
  • Einige Autoren und Bücher wurden natürlich auch in diesem Monat mehrfach gelesen. Zu Wintersterne von Isabelle Broom haben Bücherfee und Kerstin gegriffen, wieder die Bücherfee und Anruba zu Wolkenschloss von Kerstin Gier und Anruba und Charleen zu Jennifer Alice Jager. Angi hat zwei Mal Harlan Coben gelesen, Fellmonsterchen je zwei Mal Robert Galbraith und Walter Moers und Anruba je zwei Mal Hannah Siebern, Paige Toon und Jessi Kirby und drei Mal zu Sandra Regnier.
  • Die meistgelesene Autorin 2017 war Valentina Fast, deren Bücher zehn Mal zur Challenge eingereicht wurden (Chrissy, Christine, Gwee, Marcy),
  • gefolgt von Kerstin Gier (Carla, Chrissy, Katja Wolke, Nina, Lisa, Marcy, Bücherfee und Anruba) mit neun Büchern,
  • Andreas Gruber mit sieben Büchern (Aglaya, Angi, Daggi, Kristina) und ebenfalls mit sieben Büchern Cecelia Ahern (BuchBria, Bücherfee, Celina, Chrissy, Katja Wolke, Doreen)
  • Sebastian Fitzek wurde sechs Mal gelesen (Bücherfee, Daggi, Ela, Marcy) genau wie Jennifer Alice Jager (Anruba und Charleen)
  • fünf Mal gelesen wurden Julie Kagawa (Charleen, Chrissy, Gwee, Nicole), Petra Hülsmann (Nina, Sarah, Yvonne), Sarah Morgan (Yvonne, Christine, Daggi), Stephanie Meyer (Christine, Gwee, Fellmonsterchen, wobei Letztgenannte betont, dass sich die Bücher nicht ganz freiwillig gelesen hat!) und Sophie Jordan (Gwee, Nootrop, Bücherfee, Marcy)
  • und J.K.Rowling mit fünf Büchern (Carla, Celina, Christine, Ela) plus vier Büchern als Robert Galbraith (Aglaya, Fellmonsterchen)
  • Die meisten Selfpublisher hat Daggi gelesen (14), dicht gefolgt von Charleen mit 12 und BuchBria mit 7 Büchern.
  • Selfpublisher-Queen 2017 bei Daggis Buch-Challenge ist Jo Berger, die insgesamt vier Mal von vier verschiedenen Teilnehmern gelesen wurde (BuchBria, Carla, Giulia und Kerstin)
  • Amber Auburn wurde vier Mal von Charleen gelesen, Emma S. Rose drei Mal von Danny und Rike Stienen drei Mal von Daggi.
  • Über 1.000 Rezensionen wurden wieder eingereicht und das eine oder andere Buch wurde von zwei oder mehreren verschiedenen Teilnehmern gelesen. Daher gibt es mehrere „meistgelesene“ Bücher dieser Challenge:
    • Mit gleich zwei Büchern vertreten ist Katrin Koppold. „Immer wieder im Sommer“ ist unter dem Pseudonym Katharina Herzog (Rowohlt) erschienen und wurde gelesen von Bücherfee, Katja Wolke und Yvonne. Das Buch „Mitternachtstango“ war eines der drei meistgelesenen Selfpublisher-Bücher des Jahres  (Daggi und Katja „Miss Rose“)
    • „Ein bisschen wie Unendlichkeit“ von Harriet Reuter Hapgood (KJB) gelesen von Katja Wolke, Giulia und Nicole
    • „Infernale – Rhapsodie in schwarz“ von Sophie Jordan (Loewe) gelesen von Bücherfee, Gwee, Marcy
    • „Jeder Tag kann der schönste in deinem Leben werden“ von Emily Barr (FJB) gelesen von Bücherfee, Giulia und Heidi
    • „Leons Erbe“ von Michael Theißen (Bastei Entertainment) gelesen von Ela, Suhani und Charleen
    • „Schlaflied“ von Cilla & Rolf Börjlind (btb) gelesen von Aglaya, Angi und Danny
  • Der meistgelesen Verlag dieser monatlichen Auswertung war Goldmann.
  • Die Jahresauswertung der Verlage ergibt, dass
    • Bastei Lübbe mit Bastei Entertainment, be-ebooks und one über 60 x gelesen wurde, wobei Nina und Katja Wolke schon alleine zusammen fast 1/3 dieser Bücher rezensiert haben.
    • Ähnlich sieht es bei Goldmann aus, von 55 Rezensionen stammen alleine 21 von Angi.
    • Große Fans von Carlsen und Impress by Carlsen scheinen Anruba, Christine und Marcy zu sein, die die Hälfte der von diesen beiden Verlagen stammenden Bücher rezensiert haben.
    • Bei den rezensierten Büchern von Droemer Knaur inkl. Feelings fällt auf, dass alleine 20% davon aus der Feder von Sebastian Fitzek stammen.
    • Blanvalet und Heyne hatten in dieser Challenge die meisten Fans, denn 21 bzw. 22 Teilnehmer haben Bücher aus diesen beiden Verlagen rezensiert.
    • Da können die Fischer Verlage nicht ganz mithalten, denn auch dort gab es zwar 20 verschiedene Rezensenten, aber für alle Verlage der Verlagsgruppe zusammen.
    • Erfreuliches auch von Ullstein inkl. Midnight und forever: die meistgelesene Autorin ist hier die von mir sehr geschätzte Sandra Hausser mit ihren Rhein-Main-Krimis.
    • Für Books on Demand als Dienstleister haben sich 20% aller rezensierten Selfpublisher entschieden.
    • Bei MIRA-Taschenbuch mtb fällt auf, dass 40% der für die Challenge eingereichten Bücher von Sarah Morgan geschrieben wurden.
    • Erwähnenswert auch, dass bei dtv 50% aller Autoren mehrfach gelesen wurde, das kann in dieser Höhe kein anderer Verlag von sich behaupten.
  • Die beliebtesten Aufgaben waren die Nr. 17 und die 36. Nr. 17 ist ein Buch rund um das Thema Weihnachten oder Winter im Titel oder auf dem Cover, für den Dezember natürlich eine ideale Aufgabe. Bei der Aufgabe 36 drehte es sich um Bücher die 2015 erschienen sind.
  • Die beliebteste Aufgabe 2017 war die Nr. 10 (ein Buch mit einem Tier oder einer Pflanze auf dem Cover / 30x), gefolgt von Nr. 1 (ein Buch mit einem überwiegend blauen oder lilafarbenen Cover) und 2 (ein Buch mit einem überwiegend rosa oder roten Cover / je 27x) und Nr. 6 (ein Buch, das Dich traurig oder nachdenklich gemacht hat) und Nr. 9 (ein Buch mit mindestens einer Person auf dem Cover / je 25x).

Aufstellung aller im Dezember 2017 eingereichten Meldungen:

Das Jahr 2017 im Überblick

8 Gedanken zu „Daggis Buch-Challenge 2017 – Stand 31.12.2017“

  1. Liebe Daggi,
    herzlichen Dank für diese Wahnsinnsauswertung und Glückwunsch an Aglaya und Angi 🙂
    Mir hat es unheimlich Spaß gemacht wieder dabei zu sein auch wenn ich nicht alle Aufgaben geschafft hab (wie jedes jahr *lach*)
    Schreib dir gleich noch auf FB!
    LG Ela

    [Antwort]

  2. Hallo Daggi,

    eine irre interessante Auswertung hast du gemacht. Ich komme ja gleich zweimal darin vor. Als fauler Teilnehmer ( nichts zustande gebracht *schäm*) und als meistgelesene von Midnight/Forever *freu, freu, freu!
    Ich bekomme schon Lust auf den Versuch mal wieder mitzumachen. Melde mich aber erst an, wenn die erste Rezi geschrieben ist.

    Liebe Grüße
    Sandra

    [Antwort]

  3. Die Auswertungen sind zwar zeitaufwendig, aber sie machen auch Spaß. Ich freue mich, dass sie für euch interessant sind und noch mehr freue ich mich, dass ihr fast alle wieder dabei seid.

    Andrea, vielen Dank für Deine Treue! Auch wenn Du nicht mehr dabei bist, lesen wir uns weiterhin!

    LG
    Daggi

    [Antwort]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.