Archiv der Kategorie: Bloggeraktionen

Marokkanisch-orientalische Küche mit der Tajine

Punkt 2

Im November habe ich einen Kochkurs zur marokkanisch-orientalischen Küche besucht. Gekocht wurde hier mit einer Tajine, einem runden, aus Lehm gebrannten Schmorgefäß mit gewölbtem oder spitzem Deckel. Wie ihr auf dem ersten Foto gut sehen könnt, wurde das komplette

Essen

direkt in die Tajine gegeben und zusammen geschmort, wobei wir zuerst das Lammfleisch und erst nach und nach das Gemüse hineingegeben haben.

Nicht fehlen durften natürlich verschiedene Gewürze und eingelegte Zitronen.

Außerdem hat unser Kursleiter einen Käsekuchen in der Tajine für uns gebacken.


Punkt Punkt Punkt ist eine Art Themen-Wunsch-Parade. Punkt Punkt Punkt steht für das Wort, das in der jeweiligen Woche in einem Foto umgesetzt werden soll. Alle Infos gibt es bei Sandra auf Always-Sunny.

Pro abgegebenem Bild/Beitrag werden 5 Cent auf das Spendenkonto gerechnet. Das Geld bekommt in 2017 stellvertretend für viele Stiftungen dieser Art Ärzte ohne Grenzen.

Einwohnerzahl zum Stichtag 31. Dezember 2016

Punkt 2

Da die Einwohnerzahl zum Stichtag 31. Dezember 2016 wieder über 100.000 lag, ist Kaiserslautern bis auf Weiteres wieder eine

Großstadt

 

Allerdings leben in Kaiserslautern weit mehr als 100.000 Menschen. Durch die Uni wohnen hier viele Studenten, deren Wohnsitz aber in ihren Heimatorten ist und die deswegen nicht mitgezählt werden und auch viele Mitglieder der Kaiserslautern Military Community, die rund 50.000 Militärangehörigen und Zivilisten zählt und der weltweit größte US-Militär-Stützpunkt außerhalb der USA ist, leben in Kaiserslautern, werde aber bei der Einwohnerzahl nicht berücksichtigt.

 2013 habe ich eine Bloggeraktion angeboten, die sich (M)eine Stadt in Bildern nannte. Durch einen Klick auf das Aktionsbanner kommt Ihr zu den entsprechenden Beiträgen, einige Fotos daraus findet Ihr aber auch hier weiter unten.

(M)eine Stadt

P1110998

Rathaus

 

P1130001 (2)

Kleber-Kaserne

 

Fritz-Walter-Stadion

 

P1030414

Hauptbahnhof

 

P1110994

Pfalztheater

 

P1030116

Synagogenplatz

 


Punkt Punkt Punkt ist eine Art Themen-Wunsch-Parade. Punkt Punkt Punkt steht für das Wort, das in der jeweiligen Woche in einem Foto umgesetzt werden soll. Alle Infos gibt es bei Sandra auf Always-Sunny.

Pro abgegebenem Bild/Beitrag werden 5 Cent auf das Spendenkonto gerechnet. Das Geld bekommt in 2017 stellvertretend für viele Stiftungen dieser Art Ärzte ohne Grenzen.

Mein Lieblings Kinderbuch

P1030887

Meine erste Lieblingsautorin war Enid Blyton und meine Lesewelt drehte sich um Dolly, die fünf Freunde, Hanni und Nanni, Tina und Tini, aber auch Pippi Langstrumpf und die drei Fragezeichen.

Mehr zu diesem Thema habe ich schon einmal im Rahmen von 52 Bücher geschrieben.

Als ich mich bei den Beiträgen der anderen Blogger umgeschaut habe, ist mir bei Thorsten aufgefallen, dass ich TKKG völlig vergessen habe, die habe ich auch geliebt. Er und Andreas haben auch von Pietje Puk geschrieben, was mir so gar nichts sagt.  Und Lucas hat über Emil und die Detektive erzählt.

 

http://www.daggis-welt.de/wp-content/uploads/2014/01/30-Tage.jpg

 

 

Einen Steinwurf entfernt

Punkt 2

Als die Kinder kleiner waren, haben wir unsere Urlaube bevorzugt in Tirol verbracht. Ob Steinkreis oder Steinmandl, das Thema

Stein / steinig

ist gerade in den Alpen natürlich allgegenwärtig.

Auf der Hohen Salve haben wir einen Steinriesen entdeckt

der damals wohl noch in der Bauphase steckte, denn zwischenzeitlich ist der Steinriese zu einem Spielplatz der besonderen Art geworden, der sich nur einen Steinwurf von der Gipfelalm Hohe Salve, einem Restaurant mit einer drehender Panoramaterrasse, befindet.


Punkt Punkt Punkt ist eine Art Themen-Wunsch-Parade. Punkt Punkt Punkt steht für das Wort, das in der jeweiligen Woche in einem Foto umgesetzt werden soll. Alle Infos gibt es bei Sandra auf Always-Sunny.

Pro abgegebenem Bild/Beitrag werden 5 Cent auf das Spendenkonto gerechnet. Das Geld bekommt in 2017 stellvertretend für viele Stiftungen dieser Art Ärzte ohne Grenzen.