Von tollen Songs und Ohrwürmern

Als wir kürzlich im Urlaub waren und unsere Kinder während der Autofahrt gesungen haben (haben wir im Vorschulalter eigentlich auch schon die Charts rauf und runter gesungen?), ist mir aufgefallen, wieviele Ohrwürmer die WM mit sich gebracht hat. Ob „Waka Waka“ von Shakira, „Waving Flag“ von Kanaan oder „54 ,74, 90, 2010“ von den Sportfreunden Stiller.

Da meine Kids beide auf Lady Gaga stehen, höre ich momentan auch gerne Alejandro. Aber auf Platz 1 meiner persönlichen Charts steht – wieder einmal – ein deutsches Lied:

Geboren um zu Leben.

Prof. Dr. Andreas Heldt vs. Prof. Dr. Andreas Heldt

ist eine der Hauptfiguren bei Krimi 2.0 und vor einigen Tagen habe ich schon vom Voting berichtet.

Dabei hatte ich die Bewerbung von Christoph Papst ein wenig aussen vor gelassen.

Ich möchte daher die Gelegenheit nutzen und darauf hinweisen, dass Prof. Dr. Andreas Heldt sehr wütend ist…
vimeo 13702281

Allerdings gibt es wohl noch Missverständnisse darüber, wer denn nun der echte Prof. Dr. Andreas Heldt ist…

Zum Video

Um hier für Aufklärung zu sorgen, ist es notwendig, dass Ihr votet. Täglich. Bis 13.08.2010.
Und zwar genau HIER.

Die Hauptdarsteller bei Krimi 2.0 – Der Countdown läuft

Mittlerweile habe ich mir alle Bewerbungsvideos angeschaut und ich muss sagen, es ist mega schwer, sich da jeweils für einen Bewerber oder eine Bewerberin zu entscheiden. Da ist es doch wieder ein Vorteil, dass man vom 26. Juli 2010 um 13 Uhr bis zum 13. August 2010 täglich einmal pro Rolle abstimmen kann. Wer also für eine Rolle mehrere Favoriten hat, kann zum Beispiel auch abwechselnd voten.

Um am Voting für die Besetzung der Hauptrollen teilnehmen zu können, müsst Ihr Euch registrieren. Das ist notwendig, damit auch wirklich alles fair abläuft. Die genauen Details zum Voting solltet Ihr aber auf jeden Fall noch nachlesen.

Prof. Dr. Andreas Heldt

Beim Video von Julian Martin gefällt mir die persönliche Vorstellung gut und wer für eine Rolle so leiden muss wie er, hat auf jeden Fall eine Stimme verdient ;)

John Patrick Garth macht deutlich, warum er ein „etwas anderer Schauspieler“ ist und warum er der Rolle dadurch andere Facetten geben kann.

Und was nicht unerwähnt bleiben sollte, John Patrick Garth ist der einzige Bewerber, auf dessen Homepage ich bisher ausführliche Infos über Krimi 2.0 und das Voting gefunden habe. Wie sonst sollen seine Fans auch wissen, worum es geht und wo sie abstimmen können.

Ausserdem bewirbt sich für diese Rolle noch Christoph Papst.

Es gibt drei weitere männliche Hauptrollen für die es aber jeweils nur einen Bewerber gab, so dass es für diese drei Rollen kein Voting geben wird.

Brad Longo wird gespielt von Peter Bosch.

Der Finne wird gespielt von Michael Tregor.

Günter Brenner spielt Franz Hochmaier.

Da könnt Ihr Euch gleich das Video ansehen, denn meiner Meinung nach hätte es keine bessere Besetzung für diese Rolle geben können, einfach klasse.

Und dann wurde es ganz schwer. Vier weibliche Rollen, viele tolle Bewerbungen.

Hier hat mir die Idee zum Video von Susanne Prem am besten gefallen, einfach einmal aufzuzeigen, mit welchen „wichtigen“ Aufgaben die Streifenpolizistin jeden Tag betraut wird. So stelle ich mir eine einheimische Streifenpolizistin in einem Ort vor, in dem noch jeder jeden kennt.

Für diese Rolle bewerben sich ausserdem Karolina Hofmeister und Isabell Spitzner.

Ähnlich wie bei Julian Manuel hat mich hier hat mich die persönliche Vorstellung im Video von Dana Reinhardt am meisten angesprochen. Die Idee hat mir gut gefallen und die persönliche Vorstellung hebt sich dadurch von den anderen ab.

Valerie möchten ausserdem noch spielen Leonie Beckenbach und Cecilia Lanzi.

Die Wahl „meiner“ Paula Pospichil ist mir extrem schwer gefallen, klar, hier stehen die meisten Kandidatinnen, nämlich fünf, zur Wahl.

Da ist unter anderem die Bewerbung von Evi Puji Rejeki Riecken,

Oder auch die Bewerbung von Sandra Corzilius, die im übrigen die einzige Bewerberin ist, die ich bereits aus dem Fernsehen – aus der Serie Lenßen und Partner – kannte.

Bei Denise Strey fand ich den Übergang von persönlicher Vorstellung zu Rolle toll gemacht, deswegen wird auch sie eine Stimme von mir bekommen.

Ausserdem haben sich Simone Wagner und Ute Reiber für die Rolle der Paula beworben.

Und auch die Wahl meines Favoriten für die Besetzung der Rolle der Shakti ist mir nicht leicht gefallen, denn auch hier sind tolle Bewerbungen eingegangen.

Für die Rolle der Shakti bewirbt sich auch Lucie Lechner.

Hiermit habe ich Euch einen kleinen Einblick zu meinen persönlichen Favoriten gegeben. Nun liegt es an Euch. Registriert Euch für das Voting, stimmt für Eure Favoriten ab und werdet Teil von Krimi 2.0 – Wir machen uns den Krimi, wie er uns gefällt.

Wem das übrigens zuviele Infos und Videos sind, für den haben @sonnemeinesmann und @markusungerer – dem Ansager von Krimi 2.0 -die Bewerbungen zusammengefasst. Viele von Euch erinnern sich sicher noch an Susi aus „Herzblatt“ und hier haben wir nun Susi 2.0 – wie es sich eben für ein Projekt 2.0 gehört :)

Untypische Rollenverteilung

Stell Dir vor, es ist Wahlkampf … und keiner kuckt hin.

Den Satz habe ich mir jetzt direkt von einem Blogartikel von Michael Jäger bei Krimi2.0 geklaut.

Der Wahlkampf hat begonnen. Der Wahlkampf für was? Ganz einfach: Schauspieler, die Interesse an einer Hauptrolle bei Krimi 2.0 haben, konnten sich bis zum 17.07.2010 für diese bewerben. Das Besondere daran, es musste sich um eine Online-Bewerbung handeln und die Schauspieler stellen sich dem Voting des künftigen Publikums, also mir und hoffentlich auch DIR!!! Diese Art der Rollenvergabe ist unüblich – eine „untypische Rollenverteilung“ also.

Am 26.07.2010 beginnt das Voting. WIR entscheiden, welche Schauspieler die Hauptrollen bei Krimi 2.0 bekommen werden. Mach mit und werde Teil von Krimi 2.0!

Es gibt eine Übersicht aller Bewerber für die acht Rollen, wobei drei Rollen bereits automatisch vergeben sind, da sich jeweils nur ein Schauspieler für die jeweilige Rolle zur Wahl stellt. Schaut Euch schonmal um und verschafft Euch einen Eindruck, damit Ihr Euch für Eure Favoriten entscheiden könnt.

GetDigital – Sachen gibts …

GetDigital… nie gehört? Get Digital bezeichnet sich selbst als Ausrüster für Geeks und Nerds.
Beispiel gefällig? Wie wäre es mit einer ferngesteuerten Badeente, einem Panic-Key oder Kleiderhaken in Form von Ninja – Sternen.

Echte „Must-Haves“ also ;) – aber wie stösst man jetzt auf GetDigital, denn üblicherweise googelt man ja nicht danach. In meinem Fall war es so, dass ich auf dem Blog der Ostseenixe über ein Foto mit blauem Wasser aus dem Wasserhahn gestossen bin und wissen wollte, um was es da geht. Die Ostseenixe hatte sich bei GetDigital Faucet Light bestellt.

Eigentlich gar nicht so dumm, wenn man Kinder hat, die einfach das Wasser aufdrehen und die Hände drunter strecken, so würden die gleich sehen, falls es zu heiss wäre.

Durch die Ostseenixe bin ich auch zur Blogger-Aktion von GetDigital gekommen, bei der auch schon einige Blogger teilgenommen hatten. So hat beispielsweise Chaosweib sich ein T-Shirt mit ihrem Twitteraccount anfertigen lassen. Mit ihrer freundlichen Genehmigung möchte ich Euch das Foto nicht vorenthalten.

Chaosweib hat ausserdem einen Testbericht über das Produkt und GetDigital verfasst, der auf ihrer Seite zu finden ist.

Natürlich habe ich mich gleich hingesetzt und mich ebenfalls für die Bloggeraktion beworben, denn ich teste ja immer wieder mal gerne neue Produkte oder Shops.

Mein Wunschprodukt war der Ökobecher Eco Cup. Ein Coffee-to-go-Becher aus Porzellan und Silikon. Dazu gibts natürlich auch eine Geschichte. Seit ich die 5. Klasse besucht habe, reize ich meine Schlafenszeit morgens auf die letzte Minute aus. Entsprechend reicht es vor der Arbeit nicht mal für eine Tasse Kaffee – bisher. Denn nun habe ich die Möglichkeit, meinen XXL-Kaffee direkt in den Ökobecher abzufüllen, Deckel drauf, ab ins Auto und Richtung Arbeit. Die Manschette (in weiss oder braun) schützt ausserdem vor dem heissen Porzellan, so dass man sich nicht jedes Mal die Finger verbrennt. Der Ökobecher ist natürlich spülmaschinenfest.
Ich habe ihn bereits getestet, die Handhabung ist total einfach und ich finde das Teil super praktisch.

Ausserdem ein Lob an GetDigital, die Mailantworten sind sehr schnell eingegangen, es hat alles reibungslos funktioniert und der Artikel wurde ebenfalls sehr schnell versandt. Falls nun jemand ein Geburtstagsgeschenk benötigt, kann ich GetDigital auf jeden Fall weiter empfehlen, denn ich bin sehr zufrieden.

Danke, dass ich an der Blogger-Aktion teilnehmen durfte.

Die neue Seite von futtershop.me

Ich habe mir vor einigen Tagen den Futtershop.me angesehen, weil ich Trockenfutter für den Hund meiner Eltern bestellen wollte.

Futtershop.me bietet nicht nur Tierfutter in verschiedenen Varianten, sondern auch Zubehör und Tierbedarf für Hunde, Katzen, Aquaristik, Kleintiere, Terrarsitik, Vogel, Pferde, Gartenteich.

Da meine eine Eltern – wie gesagt – einen Hund besitzen, sind für mich natürlich hauptsächlich die Produkte rund um den Hund interessant, die da wären Futter, Leine und Halsband, Snacks, Reise und Transport, Sport und Spielzeug, Betten und Körbe, Erziehung und Hygiene und Bekleidung.

Der Shop ist sehr übersichtlich gestaltet und durch viele Unterkategorien wird man auch dann schnell fündig, wenn man keinen Suchbegriff zur Hand hat. Die Artikel sind ausführlich beschrieben, inkl. der Zusammensetzung von Futter und sind ab Lager lieferbar. Ab einem Bestellwert von 19 EUR ist der Versand frei. Die Zahlung ist per Vorkasse, Rechnung, PayPal und Kreditkarte möglich.

Was mir besonders gut gefällt: Kunden haben die Möglichkeit, bestellte Produkte zu bewerten.
Gerade, wenn man ein Produkt noch nicht kennt, kann es eine Hilfe sein, wenn man weiss, wie andere Verbraucher damit klar gekommen sind.

Neukunden erhalten derzeit einen Rabatt in Höhe von 10% auf die erste Bestellung.
Futtershop.me ist auch bei Twitter.

Fazit: Mich hat der Shop angesprochen, ich finde ihn, wie oben bereits erwähnt, übersichtlich gestaltet. Die Produktpalette ist sehr reichhaltig, die Produkte sind ausführlich beschrieben. Daher von mir ein: EMPFEHLENSWERT.

Nach Erhalt meiner Bestellung werde ich Euch auch darüber noch berichten.

%d Bloggern gefällt das: