Schlagwort-Archive: Kein&Aber

Jenseits der 40 und wieder Single

 

Die Frankfurter Buchmesse tut meinem Geldbeutel nicht gut. So viele Neuerscheinungen, so viele Bücher, die mich angelächelt haben und so schwer die Auswahl, was wirklich auf die Wunschliste kommt.

Es gibt ein Buch, das mich angesprochen hat wie kein Zweites und das es deshalb an die Spitze meiner Wunschliste geschafft hat:

„Liebe zukünftige Lieblingsfrau“ von Michalis Pantelouris

Michalis Pantelouris wird nach zehn Jahren Ehe von seiner Frau verlassen und erkennt bald, dass sich vieles geändert hat, seit er zum letzten Mal Single war. Es folgt ein Loch mit einer Schreibblockade und als der Chefredakteur mit ihm sprechen will, rechnet er mit dem Rauswurf beim „SZ-Magazin“. Doch es kommt ganz anders: Er soll eine wöchentliche Kolumne darüber schreiben, wie es ist, wieder Single zu sein. So kam es zur Veröffentlichung von Briefen an seine „zukünftige Lieblingsfrau“ in denen er von seinem neuen Leben erzählt und davon, was während seiner Suche nach der zukünftigen Lieblingsfrau alles passiert.

Michalis Pantelouris hat in einem Interview gesagt, dass diese Kolumne wohl das Ehrlichste war, was er in seinem Leben geschrieben hat. Schon nach dem Lesen eines „Briefe“, war mir klar, was er er damit meint und vor allem, warum er unzählige Liebeserklärungen und Heiratsanträge erhalten hat. Er spricht vermutlich einigen Männern aus der Seele und trifft mit Sicherheit den Nerv der Zeit und mit seinen Worten vielen Frauen mitten ins Herz.

Was danach folgte, war ein Buchvertrag mit „Kein & Aber“, das Buch Liebe zukünftige Lieblingsfrau von Michalis Pantelouris ist Anfang Oktober erschienen. Das passende Buchcover sowie das Konterfei des Autors haben wir auf der Buchmesse am Kein & Aber-Tower entdeckt.

Und wer bis jetzt noch nicht verstanden hat, warum diesem Mann die Frauenherzen (auch meines) zufliegen, dem empfehle ich das folgende Video. Es entstand während der Buchmesse im Kein & Aber-Tower. Dort hatte der Verlag ein Turmzimmer eingerichtet und für jede Buchmesse-Nacht eine Übernachtung inklusive Gutenachtgeschichte durch einen Autor verlost.


 

Fotoprojekt „Leben mit Büchern“- Revival

Zurück nach Kingsbridge

Nach „Die Säulen der Erde“ und „Die Tore der Welt“ ist  mit „Das Fundament der Ewigkeit“ am 12. September 2017 ein weiterer Kingsbridge-Roman erschienen.

Auf der Frankfurter Buchmesse wird es eine Internationale Pressekonferenz mit Ken Follett geben, zu der man nur mit gesonderter Akkreditierung zugelassen wird. Ich kann es kaum glauben, aber auf meine Anfrage habe ich eine positive Rückmeldung erhalten und werde bei dabei sein.

Vor drei Jahren hatte ich bei der FBM die Möglichkeit, an der Internationalen Präsentation von David Nicholls (Verlag Kein & Aber) teilzunehmen und war begeistert, nun hoffe ich auf ein ähnlich tolles Erlebnis mit einem weiteten großartigen Bestsellerautoren.


Fotoprojekt „Leben mit Büchern“- Revival

Das kreative Sonntags-Rätsel #18

 

Das kreative Sonntags-Rätsel  #17 – Die Auflösung

Es ist soweit, das Wochenende, an dem ich mich mit verschiedenen Bloggern in Berlin treffe, ist gekommen. In den nächsten Tagen werdet Ihr hier bei mir und vielleicht auch bei Sandra, Claudia, Sabine, Anette und anderen Bloggern Berichte und Fotos aus Berlin entdecken.

Wir haben am Freitag übrigens beim Stadtlesen in Berlin die Gondel wiedergesehen, die ich letzte Woche gezeigt habe 😉

Verwendet habe ich ein weiteres Bild, das auf der Buchmesse 2014 in Frankfurt entstanden ist. Der Bus war nicht schwer zu erkennen, allerdings war es nicht, wie einige vermutet hatten, der Paddington-Bus, der letzte Woche im Hintergrund zu erkennen war.

Zu sehen ist ein

Doppeldecker

der der Promotiontour für David Nicholls diente und dessen Konturen ich verringert hatte, aber auch den haben einige erkannt 🙂

17-Doppeldecker

17-Konturen verringern

Das kreative Sonntags-Rätsel #18

Auch in dieser Woche stelle ich Euch wieder eine Aufgabe.

Welches Motiv ist Eurer Meinung nach auf diesem Bild hier zu erkennen? 

18-punktiert

Eure Lösung schreibt Ihr bitte einfach in die Kommentare. In der nächsten Runde – voraussichtlich kommenden Sonntag – löse ich dieses Rätsel auf und zeige Euch das nächste.

Alle Blogger haben die Möglichkeit, ebenfalls wöchentlich, oder wer das nicht mag, auch nur gelegentlich, ein Rätsel zu posten. Den Link dazu hinterlasst Ihr im jeweiligen Beitrag von Sunny. Für jedes eingereichte Rätsel / Wort spendet Sunny am Ende des Jahres 5 Cent an das Hospiz Lebensbrücke in Flörsheim.

Kreatives-Sonntags-Rätsel (1)

Daggi trifft … Autoren auf der Frankfurter Buchmesse

FBM

Welche Blogger ich auf der Frankfurter Buchmesse kennengelernt und getroffen habe, habe ich bereits berichtet. Außerdem durfte ich auch noch verschiedene Autoren kennen lernen:

Die liebe Angi hatte mich im Vorfeld der Buchmesse darauf aufmerksam gemacht, dass der Verlag Kein&Aber Eintrittskarten für die Internationalen Buchpräsentation des neuen Romanes von David Nicholls vergibt. Ich hatte Glück und habe ein Ticket für die Veranstaltung im Business Club der Buchmesse erhalten. Über die Veranstaltung werde ich noch berichten, unter anderem, weil ich abends ein Bild bei Instagram gepostet habe, worauf Mareike von Herzpotential festgestellt hat, dass sie genau hinter mir saß 🙂

DN

Nach der Präsentation konnten die Besucher mitgebrachte Bücher signieren lassen und ich schreibe es einfach mal dem Gespräch mit diesem beeindruckenden Mann zu, dass ich Schwierigkeiten hatte, meinen Vornamen auf Englisch zu buchstabieren, als er mich darum bat 😉

Autoren1 (1)

Am Freitag hatte ich die Möglichkeit, beim Blog´n´Talk von Random House mit einigen Autoren zu sprechen und glücklicherweise war da immer und überall ein netter Mensch zur Stelle, der oder die meine Kamera genommen hat, so dass ich auch einige Fotos mit nach Hause nehmen konnte:

Autoren (2)

  • Deana Zinßmeister, von der ich zwischenzeitlich weiß, dass sie fast schon in meiner Nähe, nämlich in Heusweiler im Saarland, lebt

Autoren (5)

  • Sabine Zett, deren „Tausche Schwiegermutter gegen Goldfisch“ auf meiner Wunschliste landet

Autoren (8)

  • Kyra Groh – ihr Buch „Pinguine lieben nur einmal“ werde ich in Kürze weiterlesen, hab nur wegen der kurzen Nächte aufgrund der Buchmesse-Besuche ausgesetzt 😉 – absolut sympathische Autorin 🙂

Autoren (11)

  • Eric Berg – „Das Küstengrab“ ist ausgelesen – absolut lesenswert für die Fans guter Krimis!! – Rezension folgt – Eric Berg war toll, sympathisch, offen, hat uns viel über die Hintergründe von „Das Küstengrab“ erzählt.

Autoren (13)

  • Marc Elsberg – dazu muss ich vermutlich nicht viel sagen, oder? 😉 „Zero“ liegt ebenfalls ziemlich weit oben auf dem SuB

Autoren (15)

  • Adnan Maral – Es soll Leute geben, denen das Gesicht bekannt vorkommt 😉 Adnan Maral ist Metin Öztürk aus der Serie und dem Film „Türkisch für Anfänger“. Ganz ehrlich, mein persönliches Highlight beim Blog´n´talk. Mega sympathisch, mega offen, sein Buch „Adnan für Anfänger – Mein Deutschland heißt Almanya“ kommt auf die Wunschliste.

Autoren (3)

  • Die Schauspielerin Dennenesch Zoudé hat das Buch „Mit Ayurveda und Achtsamkeit zu mehr Gesundheit und Gelassenheit“ geschrieben und als Give away wurden Teeproben mit der Aufschrift „Finde Deine Mitte“ verteilt 🙂

Habt Ihr schon festgestellt, dass ich von Foto zu Foto erschöpfter ausgesehen habe? Der Blog´n´Talk war mit rund 150 Bloggern und vielen Autoren und Verlagsmitarbeitern mehr als gut besucht. Es war eng, es war voll, den meisten von uns ist der Schweiß auf der Stirn gestanden 😉 aber es hat sich gelohnt 🙂 🙂

Autoren (6)

  • Nach dem Blog´n´Talk habe ich mein Glück nochmal bei Bastei Lübbe versucht, weil Britta Sabbag bei Facebook geschrieben hatte, dass sie da sein wird und siehe da, es hat geklappt 🙂

Autoren1 (2)

  • Und nachdem ich mehrfach bei Ullstein vorbei geschaut hatte und Elke Pistor immer im Gespräch war, habe ich sie abgepasst, als sie zu einer Podiumsdiskussion geeilt ist. Um ein Foto wollte ich nicht bitten, schließlich fand ich es schon frech genug, dass ich mich ihr quasi in den Weg gestellt habe 😉 aber das Buch hat sie mir signiert 🙂