Schlagwort-Archive: Lars Simon

Neu im Bücherregal

  • Zürcher Verschwörung ist ein Kriminalroman aus dem Verlag emons, den ich über einen öffentlichen Bücherschrank eingetauscht habe. Die Bücher von Michael Moritz spielen in der Nähe meiner Heimat, deshalb habe ich mich für dieses Buch entschieden.
  • Die beiden Bände um Lennart Malmkvist von Lars Simon, die bei dtv erschienen sind, hätte ich schon längst, wenn mein SuB nicht eh schon so hoch wäre. Als Anja getwittert hat, dass sie Bücher gegen Porto abgibt, habe ich bei diesem Buch zugeschlagen.
  • Prost, Baby! von Katie Kirby ist allen Mamas und Papas gewidmet, die nicht perfekt sind.

Prost, Baby! wurde mir vom Verlag zu Rezensionszwecken zur Verfügung gestellt. Dieser Artikel war weder Bedingung für die zur Verfügungstellung, noch wurde ich dafür bezahlt. Ich habe ihn aus freien Stücken veröffentlicht.

Elchscheisse von Lars Simon

P1160795 - Kopie

  • Elchscheisse
  • von Lars Simon

  • Zum Inhalt: 

Torsten Brettschneider führt ein geregeltes Leben in Frankfurt, träumt aber davon einen Ratgeber für Männer in den besten Jahren zu schreiben, doch das Projekt steckt noch in den Kinderschuhen.

Als er einen Hof mit Ländereien in Mittelschweden erbt, steht sein Entschluss fest. Er will nach Gödseltorp, der Heimat seiner verstorbenen Mutter, um auf dem Hof sein Buch zu schreiben. Sein Vater hat für dieses Vorhaben nur ein Wort übrig: „Drecksnest“.

Entgegen der Warnungen seines alten Herrn macht sich Torsten auf eine abenteuerliche Reise, an deren Ziel ihm schnell klar wird, dass die Einschätzung seines Vaters gar nicht so falsch war, denn die Bewohner des kleinen Ortes sind ihm teilweise eher weniger gut gesonnen. Am Ende liegt ein Dorf in Schutt und Asche und Torsten droht die Verhaftung. Älgskit – Elchscheisse… wie das wohl ausgeht?


  • Meine Meinung:

Alles, was ich zuvor über „Elchscheisse“ gelesen hatte, hat mich so neugierig gemacht, dass ich mir dieses Hörbuch unbedingt kaufen musste. Im ersten Dritter der Geschichte habe ich mich aber sehr schwer getan. Zum einen kam die Handlung nur zäh in Gang, zum anderen konnte mich der Sprecher nicht mitreißen. Damit haben sich die Erwartungen, die ich an dieses Hörbuch hatte, zunächst nicht erfüllt.

Ich muss aber gestehen, dass sich das Durchhalten gelohnt hat. Lars Simon hat mit Gödseltorp einen Ort voller seltsamer und teilweise durchgeknallter Bewohner geschaffen. Mit jedem Erlebnis von Torsten müsste man meinen, es kann ihn nicht mehr schlimmer treffen, aber halt, doch, es kann. Die Geschichte dieses Mannes ist im Grunde von vorne herein unrealistisch und überzogen, doch das macht den Reiz dieses Hörbuches aus. Genau aus diesem Grund war ich gespannt auf jedes neue Kapitel und das, was Torsten als nächstes widerfährt. Die Handlung wird außerdem gekrönt von einem fulminanten Finale, so dass ich das Hörbuch am Ende zufrieden auf die Seite legen konnte.

Wegen der Anlaufschwierigkeiten, die ich mit „Elchscheisse“ hatte, ziehe ich eine Eule ab vergebe daher vier von fünf Eulen.

SterneeuleSterneeuleSterneeuleSterneeule

SuB ~ Zuwachs

 

P1160796

Es ist soweit, ich darf mir keine weiteren Bücher zuladen. Der „Worst Case“, den mein Vater bereits vorausgesagt hat, ist eingetreten. Die Bücher, die ich am Sonntag auf das Regal gelegt habe, waren dann zuviel, das Regal ist aus der Verankerung in der Wand gerissen und herunter gestürzt. Da ich gerade davor stand, konnte ich das Regal noch ein wenig abfangen, so dass es zumindest nicht auf oder in unseren Fernseher gefallen ist, mein Arm hat nun natürlich ein wenig gelitten, aber ich muss zugeben, dass mir das lieber ist, als dass der Ferneher nun kaputt ist.

Vor diesem „Unfall“ sind aber wie gesagt noch einige Bücher bei uns eingezogen:

P1070273

Dieses Buch habe ich bei der Verlosung von Katharina gewonnen.

P1160797

Und auch dieses Buch war ein Gewinn, dieses Mal bei Nadine.

Unbenannt

Vor einigen Tagen habe ich Euch über Instagram bereits berichtet, dass bei Thalia wieder Taschenbuchmarkt ist, jedes Taschenbuch 3,99 Euro bzw. ab vier Büchern nur noch 2,50 Euro pro Buch.

Ich hatte nur eine Stunde Zeit, viel zu wenig, um alles durchzusehen, aber diese vier Bücher waren schon mal mein:

P1160798

Die Bücher von Britta Sabbag stehen schon länger auf meiner Wunschliste und so habe ich mich sehr über den Fund von Pinguinwetter gefreut.

P1160799

Am verkaufsoffenen Sonntag hatte ich dann noch einmal die Möglichkeit, etwas zu stöbern und habe mir vor allem die Kinder- und Jugendbücher aus dem Carlsen Verlag angesehen, die für 2 Euro pro Buch verkauft wurden. Außer den beide habe ich noch drei weitere Bücher für meine Kids entdeckt. Und einen Dühnfort-Fall, den ich auch noch nicht gelesen habe :)

P1160795

Zum Geburtstag hatte ich unter anderem einen Thalia-Geschenkgutschein von unserern Nachbarn bekommen, die wissen, dass ich im Auto viele Hörbücher höre. Nach dem ersten Fall von Ray und Phil war klar, dass ich die Fortsetzung davon unbedingt kaufen muss. Und auch Elch Scheisse hat es mir einfach angetan, ich bin sehr gespannt auf die beiden Hörbücher.

P1160795 - Kopie