Positiv gedacht vom 07. Januar 2013

gefreut: über ein Marzipanschwein

gelacht: über den RTL Commedy Grand Prix

geschafft: das angelieferte neue Zimmer der Großen fast fertig aufzubauen

gefunden: ein Medikament, das endlich gegen meinen Husten hilft, den ich seit Wochen mit mir herum schleppe

geholfen: meinem Mann beim Aufbauen der Möbel, siehe oben ;)

gegönnt: mehrere Stücke Nusszopf, ohne auf die Kalorien zu achten

geplant: die Unterlagen für die Steuererklärung zusammen zu suchen

gelobt: meinen Mann, weil er die Schränke vom Jugendzimmer aufgebaut hat, obwohl er zwischendurch am liebsten dagegen getreten hätte

gekriegt: zwei Karten von zwei lieben Freundinnen, die ich viel zu selten sehe

 

Wer ausser mir noch positiv denkt, könnt Ihr bei Mella nachlesen.

8 Gedanken zu „Positiv gedacht vom 07. Januar 2013“

  1. Meine Große mit ihren 8 Jahren bräuchte auch mal ein schönes Jugendzimmer. Sie mag auch ihr Hochbett überhaupt nicht mehr und hängt mir damit in den Ohren… Aber im Moment reichen die Finanzen nicht…

    Viele Grüße, Sandra

  2. Lieb Daggi,

    ich wünsch Dir gute Besserung und wenn der Husten gar nicht weg will, gehackte Zwiebeln mit Honig in einem Glas mit Deckel ansetzen, nach 3 Stunden den 1. Esslöffel voll im Mund zergehen lassen. Dann 3 x täglich einen Löffel aus dem Glas.
    Ja, ich weiß, diese Schlaumeier … ;-)

    LG
    Manni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.