Golden Toast – getestet für trnd

#Werbung

Das Produktpaket wurden mir zu Testzwecken zur Verfügung gestellt. Mein Beitrag zeigt meine ehrliche Meinung auf. Für den Artikel wurde ich nicht bezahlt.

Über das Golden-Toast Projekt von trnd hatte ich an anderer Stelle bereits geschrieben.

Aber was haben wir denn nun mit dem viele Toast gemacht. Zum einen ist es ja so, dass wir Golden-Toast Produkte testen durften, die wir noch gar nicht kannten. Die haben wir natürlich alle durchprobiert. Meistens haben wir sie zum Frühstück gegessen.

Ausserdem haben wir die anderen Bewohner hier im Haus mit Toastprodukten versorgt. Es war sehr interessant zu sehen, wer was bevorzugt. So essen die Kinder einer anderen Familie hier im Haus Toast am liebsten ungetoastet. Oder der Papa vom Freund unserer Kinder war total begeistert von dem Körner-Harmonie Sandwich Toast.

An einem Wochenende haben wir uns mit vielen Leute getroffen, Erwachsenen und Kindern und haben getestet, was das Zeug hält. So haben wir ungetoasteten Toast belegt und auch getoasteten und wir haben mit Sandwichtoastern Sandwiches gemacht. Der Renner bei den Kindern waren natürlich die Spongebob-Sandwiches.

Verwendet haben wir dabei alle Produkte, die unsere Lieferung enthalten hatte, also Roggenliebe Toast, Buttertoast, Körnerharmonie Sandwich Toast, Vollkorn Sandwich Toast und Vollkorn Toasties. So war für jeden Geschmack etwas dabei. Den wenigsten Anklang fanden dabei die Vollkorn Toasties. Buttertoast kannten die meisten natürlich schon vorher, daher war der Buttertoast auch als erstes leer. Die anderen Sorten kamen bei den meisten Testern gut an, wobei ja die Geschmäcker bekannterweise verschieden sind und mal der eine, mal der andere mehr überzeugte.

Unserer Familie hat der Körner-Harmone-Toast am besten geschmeckt, was ich vor dem Test überhaupt nicht erwartet hatte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.