Abnehmen 02/2013

8

Gemeinsam mit einigen anderen Bloggerinnen habe ich den Kilos – mal wieder – den Kampf angesagt. Wir sind mit dem Vorsatz ins neue Jahr gestartet, uns gegenseitig beim Abnehmen zu unterstützen. Mein erstes Ziel sind 8,5 kg weniger.

Meine Bilanz zum Ende der zweiten Kalenderwoche 2013:

Ernährung und Sport:

*räusper* … ja, ernährt habe ich mich … mal besser, mal weniger gut. Es gab diese Woche Flammkuchen bei uns, da konnte ich nicht nein sagen. Ausserdem waren wir am Samstag zu einem Neujahrsempfang eingeladen, wie Ihr auf dem Foto sehen könnt, war es auch da sehr schwer, nicht zuzugreifen.

Da mich ausserdem seit Wochen eine Erkältung plagt, die mir diese Woche sehr zugesetzt hat, habe ich mit dem Sport ausgesetzt.

Fazit:

Ihr könnt Euch sicherlich vorstellen, dass ich die Waage in dieser Woche nur aus der Ferne angesehen habe und befürchtet habe, dass ich zugenomme habe, aber – oh Wunder – auch wenn ich nicht weiter abgenommen habe (was mich auch nicht verwundert), so konnte ich mein Gewicht halten und stehe nach wie vor bei

– 1 kg

7 Gedanken zu „Abnehmen 02/2013“

  1. Hallo Daggi,

    ich bin bei Eurer Abnehmaktion ja nur Zaungast, halte Euch aber die Daumen zum Durchhalten. Leicht ist das nicht, wenn man so etwas schönes zum Essen vorgesetzt bekommt und es nicht mal zubereiten muss.

    Liebe Grüße

  2. Ach du Donner, das Buffet hätte ich aber auch leergefuttert! Von daher doch echt eine Leistung, dass du dein Gewicht gehalten hast!

    Abnehmen im Januar finde ich echt schwer. Eigentlich sehne ich mich nämlich nach was richtig Deftigem, nach Salat & leichtem Gemüse ist mir so gar nicht…

    Und raus gehen und „Sport machen“ ist bei -10 Grad auch nicht sonderlich verlockend :(

    Nun ja, tapfer weiter machen!

    Viele Grüße, Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.