Sandra & Sandra suchen das erste Mal

sabosunny-suchen1

Sandra und Sandra haben zu Beginn des Jahres ein neues Projekt gestartet, das da heisst

Sandra und Sandra suchen…

Weil Weihnachten „gerade erst“ vorbei ist, suchen die beiden genau DAS, was Weihnachten für uns so besonders gemacht hat.

 

***

Ich komme aus einem kleinen Dorf und während meine Eltern und fast alle ihre Geschwister noch dort wohnen, hat es uns, quasi die nächste Generation, in „die Welt hinaus“ verschlagen. Weihnachten ist das Fest, an dem wir, also meine Geschwister und ich, aber auch unsere Cousinen und Cousins „nach Hause“ kommen. Egal, ob Hamburg, Frankfurt, Kaiserslautern, Nordhausen oder Zürich, sofern es uns irgendwie möglich ist, zieht es uns über die Feiertage in die Provinz.

Weihnachten ist die Zeit, in der wir uns alle treffen und berichten, wie es uns ergangen ist, in der wir feststellen, wie groß unsere Kinder und wie alt wir geworden sind, es ist die Zeit, in der ich ganz intensiv merke, was Heimat für mich ist.

Das ist jedes Jahr so, aber es war auch dieses Mal wieder etwas Besonderes.

***

P1140041

Trotzdem ist dieses Jahr etwas passiert, was dieses Weihnachten zu etwas Besonderem hat werden lassen, denn während mein Bruder und ich schon seit einigen Jahren verheiratet sind, hat unser kleiner Bruder dieses Jahr zum ersten Mal eine Freundin mitgebracht und vorgestellt. Ich war sehr gespannt, weil ich sie vorher noch nicht kennen gelernt habe und habe mich sehr gefreut, weil sie eine nette und liebenswerte junge Frau ist. Die beiden sind Anfang / Mitte 20, wir wissen nicht, ob sie kommende Weihnachten auch noch zusammen sind, aber für ihn muss sie etwas Besonderes sein, weil er sich mit zu unseren Eltern gebracht hat und für uns war es etwas Besonderes, weil unsere Familie um eine weitere Person angewachsen ist.

9 Gedanken zu „Sandra & Sandra suchen das erste Mal“

  1. Oh ja, ich warte auch immer drauf, dass mein Schwager endlich eine Freundin vorstellt! Ich würde mich auch freuen ein wenig weibliche Unterstützung zu erhalten.

    Aber das ist in unseren Familien wohl gleich: wir sind auch in alle Himmelsrichtungen verteilt. Weihnachten und manchmal Ostern finde ich es auch toll, wenn alle zusammenkommen.

    Viele Grüße, Sandra

  2. Hallo Daggi,
    das war sicher spannend die Freundin beschnuppern zu dürfen. Ich finde es auch immer etwas ganz besonderes, wenn sich zwei Menschen finde und der Partner der Familie vorgestellt wird. Da Du sie auch sehr magst, drücke ich mal Daumen, dass in 2013 auch noch an Bord ist.

    Liebe Grüße
    Sandra

  3. Sie muss wirklich etwas besonderes für ihn sein, wenn er sie zu Weihnachten der Familie vorstellt :)

    Ich habe mit Mitte 20 geheiratet, den Mann mit dem ich seit Anfang 20 zusammen war und noch immer bin…also wer weiss, vielleicht ist sie im nächsten Jahr auch wieder mit dabei :)

  4. Das ist ja süß. OMG ich weiß noch genau, wie komisch es war, den ersten Freund mit nach Hause zu bringen und den Eltern und der Familie vorzustellen ;) Ich drücke für die Beziehung ganz sehr die Daumen.

    LG Romy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.