Blogparade : Fernsehen Früher und Heute

DVDs

Carmen hat eine Blogparade gestartet und auch einige Anregungen für Bearbeitung des Themas gegeben:

 

Welche Serien habt ihr früher geliebt ?

Welche Serien lieben Eure Kinder ?

Gibt es “alte” Filme, die Eure Kinder auch heute noch gucken ?

Filmfiguren die Euch durchs leben begleiten

Zeichentrick oder lieber reale Filme ?

  • Ich habe früher Kinderserien wie Heidi, Biene Maja und Pumuckl geschaut, oder auch Pan Tau, die Sesamstrasse und die Muppets, als ich etwas älter war, waren es die Actionserien wie Knight Rider, Ein Colt für alle Fälle, dasA-Team und MacGyver, noch später dann die Soaps, die zum Großteil heute noch laufen, also Marienhof und Verbotene Liebe, sowie GZSZ und Unter uns.
  • Unsere Kinder sehen sich gerne Serien an. Im Gegensatz zu früher, werden die einzelnen Folgen aber sehr sehr oft wiederholt, was mich persönlich tierisch nervt, denn es ist schon mehr als einmal passiert, dass die gleiche Folge sogar mehrmals in einer Woche gelaufen ist. Aktuell sind Phineas & Ferb und Jessie angesagt, beides Serien von Disney, davor waren es Die Zauberer vom Weaverly Place und Hannah Montana, ebenfalls von Disney.
  • „Alte“ Filme, die immer noch aktuell sind, sind auf jeden Fall die Pippi Langstrumpf-Filme, die meine Kinder auch kennen, andere fallen mir leider gerade gar nicht ein. Bei den „Serien“ sind es die Sesamstrasse und Löwenzahn, die meine Mädels ebenfalls kennen, wobei die Sesamstrasse schon „out“ ist.
  • Filmfiguren, die mich durchs Leben begleitet haben, da fällt mir eigentlich auch nur Pippi Langstrumpf ein. Was ich als Kind schon gerne gesehen habe, heute noch gerne sehe und was auch meine Kinder mit Begeisterung schauen, sind die Bud Spencer / Terence Hill – Filme, die mein Mann zwischenzeitlich als DVD-Box sein Eigen nennt :)
  • Bleibt noch die Frage nach Zeichentrick oder real. Das möchte ich nicht eindeutig beantworten. Gerade die Pixarfilme sind toll, aber auf viele Zeichentrickserien, die heute laufen, könnte ich verzichten. Allerdings sind auch viele der „realen“ Kinderserien nicht wirklich empfehlenswert. Was mir übrigens seinerzeit gut gefallen hat, war Roger Rabbit, dieser Mix auch Zeichentrick und Realfilm war damals einfach aussergewöhnlich.

 

5 Gedanken zu „Blogparade : Fernsehen Früher und Heute“

  1. Pippi Langstrumpf hat sogar schon mich und meine Kinder begleitet – wobei meine Jungs nicht sooo begeistert gewesen sind.
    Ganz schlimm finde ich diese Massenware von japanischen Zeichentrickserien, und ganz schlimm war zu der Zeit, als meine Kinder klein gewesen sind, Pokemon. Aber ich glaube, diese Figuren kennt heute keiner mehr, oder? Ist auch besser so ;-)
    LG
    Sabienes

    1. Ich habe noch einen „Nachzügler“-Bruder und zu seiner Zeit kamen Serien wie die Power Rangers auf… gruselig. Pokemon muss irgendwo zwischen meinem Bruder und unseren Kids gewesen sein, das ging an mir vorbei ;)

  2. Ah, die Klassiker! Ich bin immer eine halbe Stunde vor Beginn schon vor dem Fernseher gesessen, wenn ich wusste, dass wieder eine Folge MacGyver ausgestrahlt wird – Mac war der erste Mann, in den ich verliebt war! =P

    Aber auch Knight Rider und das A-Team habe ich immer heiß und innig geliebt! <3

  3. in der DDR groß geworden wir hatten nur einen Fernseher…. kann ich da schlecht mitreden… gilt das Sandmännchen? :)
    da ich Trickfilme sowieso nicht mag hatte meine Tochter recht früh einen eigenen (von mir kontrollierten) Fernseher…
    phuuuuuuuuuuuu… eine Blogparade, bei der ich entspannt mitlesen kann und nicht mitmachen muss weil nicht kann :)
    LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.