(M)eine Stadt in Bildern – Februar 2013 – Sakralbauten

(M)eine Stadt

Als Timm mir erzählt hat, dass sein Bruder heute in meiner Geburtsstadt wohnt, habe ich versprochen, auch einige Fotos von Bad Säckingen zu zeigen. In diesem Beitrag stelle ich Euch das Fridolinsmüster vor. Das Fridolinsmüster ist dem heiligen Fridolin von Säckingen geweiht und ist das Wahrzeichen von Bad Säckingen.

Münster

Innenraum1

Innenraum2

Decke1

Decke2

Fenster (1)

Orgel

P1140257

Seitenaltar

Noch bis zum 28. Februar 2013 könnt Ihr an dieser Runde meiner Blogparadeteilnehmen. Die genauen Regeln findet Ihr hier. Das Thema im Februar lautet “Sakralbauten”, das kann eine Kirche oder Kapelle sein, oder eine Synagoge, eine Moschee, ein Kloster … auch diesen Monat dürft Ihr das Thema gerne weit auslegen. Bitte verlinkt Eure Beiträge unter diesem Artikel.

6 Gedanken zu „(M)eine Stadt in Bildern – Februar 2013 – Sakralbauten“

  1. Das ist ja Barock pur. Ich mag diese optischen Täuschungen, mit denen in der Epoche gearbeitet wird. Und sie sind gar nicht so einfach zu fotografieren, denn sie spielen ja mit einer Tiefe, die es eigentlich nicht gibt. Hast du wirklich toll hingekriegt.

  2. Ich hatte noch gar nichts zu Deinen Sakralbauten geschrieben liebe Daggi!Die Fotos sind alle sehr schön, aber am besten gefällt mir das Bild mit den Gedenkkerzen. Das strahlt soviel Liebe aus, weil jede Kerze für einen geliebten Menschen entzündet wurde!

  3. Hallo Daggi,
    vielen lieben Dank für Deine Erwähnung und diesen tollen Artikel.
    Soll ich Dir mal was sagen? Ich liebe solche Kirchen. Ich hatte mal eine Wanderung zu 7 Klostern/Kirchen gemacht, die genauso schön waren. Wirklich beeindruckend.
    Ich werde meinem Bruder mal den Link schicken. :)
    LG Timm

    1. Es ist wirklich toll, in den Kirchen auf Entdeckungsreise zu gehen, ich mag aber auch unsere moderne Kirche sehr.
      Nächsten Monat habe ich auch wieder was für Dich dabei :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.