Blogger-Kochduell – Februar 2013

P1140280

Auf der Zutatenliste bei Mellis Blogger-Kochduell stehen in diesem Monat

  • Käse
  • Nudeln
  • Paprika
  • Bohnen
  • Hackfleisch
  • Fisch
  • Knödel
  • Schinken
  • Rotkohl
  • Zwiebeln

Als ich die Liste gesehen habe, ist mir eingefallen, dass meine Mutter früher zu Spaghetti eine Art Chilli con Carne gemacht hat, statt Bolognese-Sauce. Mindestens fünf der Zutaten sollte ich für ein Essen verwenden, auf sechs bin ich gekommen ;) 500 g Hackfleisch, 1 Dose Kidneybohnen, 1 Zwiebel, 2 Paprika, 1 Pack Spaghetti, Käse

Die Zwiebeln werden klein gehackt und in einem Topf angedünstet, dann wird das Hackfleisch dazu gegeben und angebraten. Als nächstes werden die Paprika gewürfelt und zusammen mit den Bohnen in den Topf gegeben.

Da es bei uns meist schnell gehen muss, würde ich an dieser Stelle normalerweise eine Fix-Packung Chilli con Carne zur Hand nehmen, aber es geht natürlich auch anders. Auf der Suche nach einem passenden Rezept bin ich bei Chefkoch auf eine Gewürzmischung gestossen, die Baumfrau selbst ausprobiert hat und nun auch gerne im Glas verschenkt. Da die Regeln vorsehen, dass ich soviel Gewürze verwenden darf, wie ich möchte, habe ich die Gewürze wie angegeben gemischt und anschliessend mit Wasser angerührt. Als nächstes habe ich die fertige Gewürzmischung in den Topf gegeben und das Wasser einkochen lassen.

In der Zwischenzeit habe ich die Spaghetti gekocht, das fertige „Chilli“ wird wie die Bolognese-Sauce über die fertigen Spaghetti gegeben und mit geriebenem Käse bestreut. Fertig.

4 Gedanken zu „Blogger-Kochduell – Februar 2013“

  1. Na die Soßen gehen ja bekanntlich immer, zumindest bei uns. Nudeln sind hier ständig total agesagt :)

    Danke das du trotzdem mitgemacht hast. Wenn du magst kannst du mir auch für die nächste Runde Zutaten schicken, gerne 4 von jedem :-) Dann ist sicher auch etwas dabei, was du magst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.