Schnapp-Wort – Woche 11

Schnapp-Wort-150x150

Auch in den vergangenen Tagen hat Sunny wieder fleissig an ihrer Story – noch ohne Namen – geschrieben und damit das so weiter geht, braucht sie neue Worte.

Und so gehe ich dabei vor: Ich entscheide mich für einen Schnappschuss, auf dem das Wort zu sehen ist, das ich Sunny in dieser Woche mit auf den Weg geben will. Dann k0ntrolliere ich, ob das Wort evtl. schon genannt wurde, dafür hat Sunny eigenes eine Liste angelegt. Als nächstes kontrolliere ich, ob das Wort auch tatsächlich im Duden steht, denn nur dann darf ich es verwenden. Und zum Schluss poste ich mein Foto und das entsprechende Wort.

Wer keinen eigenen Blog hat, darf trotzdem mitmachen und sollte sich einfach bei Sunny melden.

Macht mit und werdet nicht nur Teil eines eBooks, das 2014 erscheinen wird, sondern tut was Gutes, denn die Autorin spendet 5 Cent für jedes Wort an die Stiftung Kinderwürde – und das Woche für Woche!

Mein Wort für diese Woche lautet

BASKETBALL

06-2004 Lego (8)

06-2004 Lego (6)

Die Bilder entstanden bei einer Legoausstellung, die vor einigen Jahren in Kaiserslautern gezeigt wurde. Ich hatte Euch schon einmal ein Foto gezeigt, nämlich einen Nachbau des Fritz-Walter-Stadions.

https://www.daggis-welt.de/wp-content/uploads/2012/03/Foto-019-2.jpg

23 Gedanken zu „Schnapp-Wort – Woche 11“

  1. WOW! das ist wirklich beeindruckend. und die Geduld, sowas zu bauen… die muss man aber auch erst einmal haben :)
    Tolles Wort und Sunny mag Sport (jedenfalls vom Sofa aus, soviel ich weiß *g*), dein Wort kann sie sicher gut gebrauchen.
    LG Claudia

  2. Die Austellung hätte ich auch gerne gesehen. Ich bin ein absoluter Fan von Skulptuen aus „unerwarteten Dingen“ aller Art. Icjh war mal in Travemünde, bei Sandworld, als es das noch gab und da kam ich aus dem Stauen auch nicht mehr raus.

  3. Hallo Daggi,
    ich auch ein fan Deiner Fotos der Ledo-Skulpturen. Apropos Geduld, was macht man den, wenn man bei den Füßen erkennt, das man am Oberteil einen Stein falsch gesteckt hat? Mit Geduld alles wieder auseinander nehmen? Das stelle ich mir gerade vor. Irre sind diese Bauten, ich war immer froh, wenn ich ein Haus für Nina zusammen bekommen habe :-D

    Liebe Grüße und schönen Sonntag
    Sandra

  4. Wow, da bleibt mir echt der Mund offen stehen. Das nenne ich Bauten. Meine Hochachtung vor denen die sich sowas ausdenken. Richtig genial, danke fürs Zeigen.

    LG Romy

  5. Das hätten sich die Lego-Erfinder sicherlich nicht träumen lassen, was mit ihren Steinchen alles möglich ist. Da ist ja nichts unmöglich und du hast ein schönes Wort bildlich dargestellt.

  6. wooow wie geil!
    wir waren in hannover auf der Expo und da konnten wir auch giraffen, leoparden, schlangen und sonstiges getier aus lego bestaunen.
    einfach nur toll und ich weiß schon warum meine jungs lego bevorzugen und playmobil links liegen lassen!
    schönen sonntag!

  7. Den Nowitzki ist der Kopf etwas klein geraten *lach* Aber ich könnte das sowieso nicht zusammenfummeln. Dafür habe ich Null Geduld. Also sollte ich nicht meckern ;)
    LG, Sabo

  8. Cool!

    Wir überlegen auch einmal mit den Kids ins Legoland zu fahren aber glaube die sind noch zu klein.

    Wahnsinn oder, was man daraus alles zimmern kann. Finde ich jedes Mal sehr faszinierend.

    Danke für die schönen Bilder

    herzlichst Andrea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.