Wohlfühl-Tees von Bad Heilbrunner – getestet für Probierpioniere

P1030565

#Werbung

Das Produktpaket wurden mir zu Testzwecken zur Verfügung gestellt. Mein Beitrag zeigt meine ehrliche Meinung auf. Für den Artikel wurde ich nicht bezahlt.

Ich bin einer von 1000 Probierpionieren, die die Wohlfühl-Tees von Bad Heilbrunner testen dürfen:

  • Entspannung
  • Glücksmoment
  • Abwehr Aktiv
  • Gute Nacht (geplant war hier: Figur Balance)

Glücksmoment – Kräutertee  mit Quitten, Sonnenblumenblüten und natürlichem Aroma

Der Tee schmeckt überwiegend fruchtig, da meine Eltern einen Quittenbaum haben und es bei uns oft Quittenmarmelade gab, kenne ich den Geschmack dieser Frucht und finde ihn auch sehr lecker. Meine Mittester mochten allerdings nicht alle, dass der Tee so süß geschmeckt hat.

P1030569

 

Entspannung – Kräutertee mit Passionsblume, Organgenblüte und natürlichem Aroma

Dieser Tee schmeckt mir persönlich etwas zu fade und nichtssagend, ausserdem hatte ich nicht das Gefühl, dass er zu meiner Entspannung beiträgt.

BadHeilbrunner (2)

Abwehr aktiv – Kräutertee mit Granatapfel, Sonnenhut und natürlichen Aromen

Beim Abwehr aktiv-Tee hat mir der Geschmack von Granatapfel gut gefallen.

BadHeilbrunner (3)

Gute Nacht – Kräutertee mit Lavendel und Hopfen

BadHeilbrunner (1)

 Ich liebe Lavendel, deshalb ist auch dieser Tee gut bei mir angekommen.

***

Einige meiner Kollegen haben die Tees mit mir zusammen getestet und die Urteile sind ganz unterschiedlich ausgefallen, dem einen hat dies besser geschmeckt, dem anderen jenes.

Dass Glückmoment mein persönlicher Favorit ist, habe ich bereits erwähnt, auch, dass er einigen Mittestern nicht geschmeckt hat, aber es gab auch für diese Sorte weitere positive Resonanz.

Die anderen Tees sind bei mir ein wenig durchgefallen, weil mir der Geschmack nicht intensiv genug war, aber auch hier gab es anderen Meinungen.

Gut, dass wir vier verschiedene Geschmacksrichtungen probieren durften, so hatte jeder die Möglichkeit, den persönlichen Favoriten zu finden :)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.