Schnapp-Wort – Woche 18

Schnapp-Wort-150x150

Damit Sunny weiter an der Story – noch ohne Namen schreiben kann, hat sie die Blogger- und auch die Lesersphäre aufgefordert, ihr neue Begriffe zu schicken, die sie in die Geschichte einbinden muss.

1. Schnappschuss suchen

2. Wer doppelte Begriffe vermeiden will, schaut, ob das Wort schon genannt wurde.

3. Prüfen, ob das Wort als Schnapp-Wort zugelassen wird.

4. Schnappschuss und Wort auf dem eigenen Blog, bei Facebook oder sonstwo im Netz posten und Sunny den Link dazu schicken.

5. Zuschauen, wie die Spendensumme wächst, denn pro Schnapp-Wort spendet Sunny 5 Cent an die Stiftung Kinderwürde – und das Woche für Woche!

6. Gespannt auf die nächste Woche, den nächsten Monat, das Ende des Jahres und dann die Veröffentlichung unseres „gemeinsamen eBooks“ warten.

***

Mein Wort für diese Woche lautet

Storchbein

und Sandra findet bestimmt jemanden, der auf selbigem durchs Leben stolziert :D

1a

19 Gedanken zu „Schnapp-Wort – Woche 18“

  1. Das ist ja eine tolle Aufnahme. Bei uns am Überaufbecken saß mal ein junger Storch der „vergessen“ hatte in den Süden zu fliegen. Das war vielleicht eine Aktion, den einzufangen und ins nahegelegene Storchenzentrum zu transportieren. ☺

  2. Was, steht Storchbein tatsächlich im Duden? Ich wollte mal Entenfuß oder Füße nehmen und die standen nicht drin. Tolles Foto, ich mag Störche.

    LG Romy

  3. Guten Morgen Daggi,

    wie schön, ich wünsche mir schon lange endlich mal wieder Störche zu sehen. Das letzte Mal war vor zwei Jahren am Bodensee. Die sehen so schön aus.

    Liebe Grüße und schönen Sonntag
    Sandra

    1. Den Basler Zoo hab ich schon als Kind geliebt :) ist ja nicht weit von meinen Eltern weg. Die Storchenstation, in der ich das Foto aufgenommen habe, übrigens auch nicht ;)

  4. Das ist eine schöne Herausforderung für Sunny. In der Umgebung von Berlin gibt es mehrere sog. Storchendörfer, bei denen die Vögel und ihre Nester zum Dorfbild gehören.

  5. OH… ansehen von Störchen macht keine… Babys, oder? :D
    wie kann man nur so stehen? bei dem Gedanken daran plumpse ich schon um :)
    Schönes Wort und schöne Aufgabe für Sunny… :D
    LG Claudia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.