Positiv gedacht vom 22. April 2013

Leider fehlt mir momentan die Zeit, um an allen Bloggeraktionen teilzunehmen, die mir so auffallen. Auch positiv gedacht vernachlässige ich in letzter Zeit ein wenig. Zum einen fordert meine Arbeit momentan mehr Zeit und zum anderen mussten auch wir lernen, das die Grundschule wesentlich aufwendiger ist, als wir uns das vorgestellt haben. Daher stehen meine Bücher und der Blog momentan etwas hinten an.

gefreut: über eine Nachricht von Lovelybooks, dass ich an einer Leserunde zum neuesten Buch von Viveca Sten teilnehmen darf

gelacht: über mich selber, weil ich beim Bowlingspielen weggerutscht und auf meinen Allerwertesten geknallt bin *aus*

geschafft: die Kommunion und sämtliche Besuche gut hinter mich zu bringen

gefunden: einige Geschenkideen (für mich), die man nicht bei amazon oder einem anderen Buchhändler kaufen kann ;)

geholfen: habe ich dabei, den Abschlussausflug der Kommunionkinder zu organisieren

gegönnt: leckere Nudelgerichte

gekriegt: zwei mal ein Danke für ehrenamtliche Arbeit, die ich geleistet habe

gelobt: wie immer – Kind für gute Noten

gelernt: einmal mehr, dass man sich in Menschen täuschen kann

geplant: den Besuch der Feier anlässlich des 60. Geburtstages meiner Patentante

Positiv gedacht ist eine Aktion, die Mella in Leben gerufen hat. Bei ihr könnt Ihr nachlesen, wer sich sonst noch beteiligt, ausserdem findet Ihr auf ihrer Seite die Vorlage für die Aktion.

4 Gedanken zu „Positiv gedacht vom 22. April 2013“

  1. Dein „gelernt“ überrascht mich auch noch nach vielen Malen „gelernt“. ;-)

    Ehrenamtlich was zu tun sollte immer gelobt und gedankt werden.

    Ich wünsche Dir eine schöne, hoffentlich nicht zu anstrengende Woche,

    LG
    Manni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.