Kulinarische Wanderung um Obst, Spargel und Wein in Erpolzheim

***

Am vergangenen Wochenende fand in Erpolzheim in der Nähe der Deutschen Weinstraße die jährliche Kulinarische Wanderung um Obst, Spargel und Wein – kurz: Spargelwanderung – statt. Auf einem 6,5 km langen Rundweg hatten die Wanderer die Möglichkeit, an 19 Ausschankstationen halt zu machen und Spargelgerichte, Secco und Wein zu probieren.

Meine Arbeitskolleginnen haben schon mehrfach an der Spargelwanderung teilgenommen, für mich war es das erste, aber bestimmt nicht das letzte Mal.

P1040276

P1040273

Am Mittwoch hatten wir noch darüber nachgedacht, auf die Teilnahme zu verzichten, da die Wettervorhersage nicht gerade einladend klang. Aber wir hatten großes Glück, direkt nach unserer Ankunft an der ersten Station nieselte es ein wenig und danach wechselten sich strahlender Sonnenschein und kühles Wetter ab. So wechselten wir zwischen Sonnenbrille und Fleecejacke hin und her, aber wir haben keinen einzigen Tropfen (von oben) abbekommen.

P1040277

Unterwegs haben wir das eine oder andere Spargelgericht ausprobiert, hier Spargelgemüse an Omlett, oder auch Spargelflammkuchen. Mein persönliches Highlight waren die Spargelröllchen, drei Spargel eingewickelt in Schinken und Käse, das ganze paniert und auf dem Grill gebacken, das werden wir auf jeden Fall auch zuhause mal ausprobieren.

P1040275

Nachdem wir bereits auf der Zugfahrt den ersten Prosecco geleert haben (und wir waren nicht alleine, denn an diesem Tag sind wir auf mehrere Junggesellinnen- und Junggesellenabschiede gestossen), haben wir vor Ort z.B. Frühlingssecco, Mangosecco, Kirschsecco, aber auch einen St. Laurent-Rotwein probiert.  P1040282

Da es gegen Abend doch kälter wurde, haben wir um halb acht unsere Bündel gepackt und sind zum Bahnhof gelaufen, von wo aus uns die Bahn wieder gut nach Hause gebracht hat.

 

2 Gedanken zu „Kulinarische Wanderung um Obst, Spargel und Wein in Erpolzheim“

  1. Bei sowas würde ich auch glatt mitmachen. Könnte mir hier rund um Berlin eine entsprechende Route über Spargel- und Erdbeerhöfe und Obstplantagen mit dem entsprechenden Obstwein gut vorstellen, denn Weinberge haben wir hier ja nicht.
    LG Iris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.