Abnehmen im Mai 2013

8

Es wird mal wieder Zeit, zu aktualisieren, was meine Ernährung, das Gewicht und der Sport so machen ;)

Hier ein Rückblick auf den Monat Mai, auch wieder mit reichlich Verspätung:

Meine Sport-Bilanz:

Ich versuche, jeden zweiten Tag zu laufen, mindestens aber drei Mal die Woche und das klappt auch sehr gut. Im Mai bin ich damit auf 83 Kilometer in etwas mehr als 12 Stunden gekommen. Ich stelle immer noch von Walken auf Laufen um, das Intervalltraining Ende Mai sah so aus, dass ich zunächst acht Minuten gelaufen und dann immer im Wechsel zwei Minuten gegangen und vier Minuten gelaufen bin.

Essen:

Auf meine Ernährung achte ich nach wie vor, aber ich gönne mir auch gerne etwas, sei es hin und wieder einen Hugo, oder aber auch genussvolles Essen, wie zum Beispiel vom Grill ;)

Gewicht:

Auch im Mai ist mein Gewicht wieder nach unten gegangen, so dass ich zwischenzeitlich 9 kg abgenommen habe :)

6 Gedanken zu „Abnehmen im Mai 2013“

  1. 9kg sind absolut klasse!!!!

    Bei mir ging es lange nicht weiter nach unten, heute war die Waage endlich mal gnädig, daß ich es kaum glauben konnte, daß es endlich mal weniger war ;P
    Bei mir sind es jetzt 4kg

  2. Wow das ist doch mal eine Leistung. Meine diesjährige Diät und mein Fitnessprogramm läuft bisher noch nicht so gut…. Aber ich arbeite daran…

    DIe Ausrede Nummer 1 ist wie immer: Zu wenig Zeit..

    Wie motivierst du dich, alle zwei Tage joggen zu gehen. Hast du irgendwelche Geheimtipps??

    1. Ich bin ja vorher gewalkt und habe gemerkt, wie der Sport das Abnehmen unterstützt, das hat mich motiviert, weiter zu machen. Dann hat mir das Walken nichts mehr gebracht und ich konnte mich nicht mehr „auspowern“, deswegen habe ich mit dem Joggen angefangen, zwischenzeitlich war es wie eine Sucht, diesen Monat konnte ich mich aber auch nicht richtig motivieren. Nachdem ich monatelang am Liebsten alleine gelaufen bin, brauche ich jetzt jemand, der mitläuft. Dafür hatte ich ein Ziel, ich wollte Anfang Juni einen 5 km Lauf absolvieren. Das ist schief gegangen, denn die, mit der ich Laufen wollte, hatte Atemprobleme bekommen, weil sie erkältet war. Nun habe ich ein neues Ziel, den Womens Run in Frankfurt, vielleicht ist es das, was mich zieht, ich weiss es nicht. Richtig motiviert mich eigentlich nur, dass ich sehe, dass es mir gut tut :)

  3. Etwas vom Grill ist dem Abnehmen wahrscheinlich hilfreicher, als ein Hugo. Ich würde in diesem Fall eher zum Ingo greifen, da ist nämlich Ingwer drin, der die Fettverbrennung fördert ;-)
    LG
    Sabienes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.