Sportfreunde Stiller – Das FEST 2013 – Karlsruhe

P1140844

2011 bin ich im Internet zum ersten Mal auf Das FEST“ in Karlsruhe gestoßen, damals hatten „Clueso“ und „Wir sind Helden“ gespielt und ich hatte ebenfalls über unseren Besuch berichtet.

Vor zwei Jahren haben wir uns ausschließlich im kostenlosen Kultur- und Kinderbereich aufgehalten, dort gab es mehrere Bühnen, viele Stände mit Spielen, Infos und Bastelangeboten. Das Spielmobil für die Kinder war der absolute Renner, so viele Angebote, bei denen sich hunderte Kinder stundenlang beschäftigen konnten. Wir hatten keine Karten für die Hauptbühne und konnten nur einen kurzen Blick erhaschen, haben dann aber auch beschlossen, dass das einfach zu heftig ist mit vier kleinen Kindern und nur zwei Erwachsenen, hier ein Schnappschuss vom sogenannten „Hügel“, vielleicht versteht Ihr, was ich meine ;)

2012 waren wir dann an der Ostsee, als Das FEST lief und als ich im Frühjahr entdeckt habe, wer 2013 mit dabei sein wird (Sportfreunde Stiller, Söhne Mannheims, Bosse und viele andere), war sofort klar, dass ich wieder nach Karlsruhe fahren werde. Da meine Kids die Lieder der Sportfreunde gerne hören, war somit auch geklärt, dass wir uns eine Karte für den Freitag holen würden. Die Tageskarten kosten übrigens schlappe 5 EUR und bei dem, was dann geboten wird, kann ich dann auch getrost 4 EUR für ein kleines Bier ausgeben.

Neben den Sportfreunden Stiller haben am 1. Festivaltag auch Run Liberty Run, Triggerfinger und Kettcar. Da eine Freundin, die mich begleiten wollte, kurzfristig abgesagt hatte, haben die Kids beschlossen, dass wir auf ihren Papa warten, der an diesem Tag lange Vorlesung hatte. Dadurch sind wir nicht mehr rechtzeitig zu Kettcar angekommen, haben einige Lieder auf dem Weg vom Parkplatz aufs Festivalgelände und dort dort angekommen gehört, aber rückblickend war es auf jeden Fall besser, dass ein Erwachsener pro Kind dabei war, das Gedränge war nämlich megaheftig. Es werden an den drei Tagen über 200.000 Leute erwartet (2012 waren es 237.000), Ihr könnt Euch also vorstellen, was da los war.

Eigentlich hatte ich vor, ziemlich außen stehen zu bleiben, damit die Kids keine Panik bekommen, nur leider hätten sie dann überhaupt nichts von der Bühne gesehen und nicht mal auf die Leinwand schauen können. Also haben wir es riskiert und sind in die Menge hinein gelaufen, wo wir glücklicherweise auf ein Sani-Zelt gestoßen sind. Die Kinder (nicht nur unsere) durften dort freundlicherweise auf die Seitengitter des Zeltes sitzen, waren so „über“ dem Gedränge, bekamen gut Luft und hatten einen guten Blick auf die Bühne. Die Leute um uns herum habe ich vorher gefragt, ob sie noch was sehen und entsprechend freundlich haben sie reagiert :)

Um Punkt 21 Uhr traten dann die Sportfreunde Stiller auf und es war einfach nur genial. Gegen halb elf spielten sie ihren letzten Song, die Kinder sind völlig aufgedreht zum Auto zurück gelaufen und saßen kaum in ihren Sitzen, als sie auch schon tief und fest geschlafen haben ;-)

Fazit: Trotz allem Stress, der Hektik, dem Gedränge wollen wir Das FEST auch 2014 besuchen, da findet es übrigens zum 30. Mal statt.

P1040929

P1040902

P1040925

Ein Gedanke zu „Sportfreunde Stiller – Das FEST 2013 – Karlsruhe“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.