Sommerferien ist Urlaubszeit

Ellmau

Es sind Sommerferien und die dauern bekanntlich sechs Wochen. Glücklicherweise ist unser Hort geöffnet, so dass die Kids auch dann versorgt sind, wenn ich keine Urlaub habe.

Ich kann mich noch gut daran erinnern, dass wir als Kinder die meiste Zeit der Ferien im Schwimmbad verbracht haben. Als ich ungefähr 10 Jahre alt war, bin ich das erste Mal mit der KJG in ein Sommerlager gefahren, später war ich dann selber im Leiterteam und habe anderer Kinder begleitet. Am Ende meiner Ausbildung habe ich erstmals Geld für eine Flugreise gespart und bin mit einer Freundin auf die Kanaren und Zypern geflogen. Mit meinem Ex war ich in den folgenden Jahren in Afrika, Ägypten, Kapverden und Gambia. Und nun, nun sind wir schon das 9. Mal am Wilden Kaiser in Tirol, weil es hier nicht nur schön ist, sondern auch viel für Familien gemacht wird.

Die KJG-Lager waren immer etwas Besonderes, weil wir jeden Tag etwas unternommen haben. Ähnlich funktioniert das heute mit dem Hort, viele Ausflüge, nur eben, dass die Kids zuhause schlafen. Außer in der vergangenen Woche, da waren drei Tage Zeltfreizeit angesagt. Beide hatten noch nie gezeltet und vor allem waren noch nie beide zusammen über Nacht weg. Das war für mich seltsam. Aber den beiden hat es gut gefallen und nun denken sie darüber nach, im kommenden Jahr eine ganze Woche auf Zeltfreizeit zu gehen… mit der KJG … und damit schließt sich der Kreis…

***

Zum Thema Sommerlager hat auch Mella kürzlich schon das eine oder andere geschrieben und wenn Ihr auch mal in Erinnerungen schwelgen und erzählen wollt, wie Ihr Eure Ferien verbracht habt, dann schaut einfach bei Sandra vorbei und macht mit bei Sandra und Sandra suchen…

6 Gedanken zu „Sommerferien ist Urlaubszeit“

  1. Meine Kinder sind durch unsere früheren Familienurlaube stark dänemarkgeprägt. Und siehe da: Töchterchen zog es in diesem Jahr mit Freunden ins gute alte Ferienhaus nach Jütland. Aus verschiedenen Gründen wurde dann nichts draus, aber die Idee allein hat mich sehr gefreut, weil ich dadurch das Gefühl hatte, früher etwas richtig gemacht zu haben. Vielleicht werden deine Kinder nach einer kruzen Zeit des anderweitig Ausschwärmens auch Tirol wieder entdecken.

  2. :) Na, da biste ja in den Urlauben ordentlich rumgekommen.
    Fürs nächste Jahr will ich auch mal gucken, ob ich zumindest die Jungs nicht in irgendeinem Ferien- oder Zeltlager unterbingen kann :D

    LG & Danke,
    Sabo

  3. Oh Daggi, hast du noch irgendwo Bilder von Afrika? Die würde ich sooo gerne mal sehen. Ich bin doch so ein Afrika Fan. Am wilden Kaiser waren wir mal mit der Klasse zu Skifahren. Ach Urlaub ist schon was Feines!!!!

    Liebe Grüße
    Sandra

  4. Oh, das sieht ja schön aus. Ich war schon an vielen Orten auf dieser Welt, diese wunderschönen Tiroler Berge habe ich aber noch nicht live gesehen und dein Bild reizt mich schon wieder sehr dort hin zu reisen :)

    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.