Holunderküsschen von Martina Gercke

P1050066

Zum Inhalt

Die Protagonistin Julia bereitet sich auf ihre Hochzeit vor, als sie ihren Zukünftigen mit einer anderen im Bett erwischt.

Sie nimmt den Nachtzug und fährt von Freiburg nach Hamburg zu ihrer Freundin Katja. Das Schlafwagenabteil teilt sie sich mit Benni, dem sie ihre ganzen Sorgen anvertraut. Am nächsten Morgen wacht sie ohne Erinnerung an die vergangene Nacht auf und auch Benni ist nicht mehr da.

Gerade, als sie beginnt, sich ein neues Leben aufzubauen, taucht Benni wieder auf und als dann auch noch der Ex-Bräutigam vor der Tür steht, wird es richtig kompliziert.

 

Meine Meinung zu diesem Buch habe ich gelöscht, nachdem ich den Kommentar von Kerstin gelesen habe.

4 Gedanken zu „Holunderküsschen von Martina Gercke“

  1. Oh oh, eins der Bücher, die ich nie lesen würde – so sehr ich solche Romane liebe…

    (zensiert, Kerstin weist an dieser Stelle darauf hin, dass es Plagiatsvorwürfe gegen diese Autorin gibt)

    Nachzulesen u. a. hier:
    http://www.buchmarkt.de/content/53319-mutmassliche-plagiat-autorin-martina-gercke-schafft-es-in-die-bild-goldmann-will-schadenersatz-liste-mit-uebereinstimmungen-jetzt-zum-download.htm
    http://www.buchmarkt.de/downloads/Plagiatsvorwuerfe_Martina_Gercke%20final.pdf

    Noch mehr links und Meinungen dazu gibt es hier:
    http://www.buechertreff.de/allgemeines/72178-plagiatsvorwuerfe-gegen-autorin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.