(M)eine Stadt in Bildern – Oktober 2013 – GASTGEWERBE

(M)eine Stadt

In Kaiserslautern steht ein Gebäude, dass ich Euch auf keinen Fall vorenthalten möchte und daraus ergibt sich das Thema in diesem Monat: Gastgewerbe.

Ich freue mich über alle Beiträge zu diesem Thema, die genauen Regeln könnt Ihr hier nachlesen. Bitte beachtet, dass nur Eure eigenen Fotos zugelassen sind.

Erlaubt ist, was Ihr mit dem Thema verbindet … auch dieses Mal dürft Ihr das Thema gerne weit auslegen, damit möglichst viele etwas beitragen können. Ihr könnt ein Bild aus Eurer eigenen Stadt nehmen und / oder einer Stadt Eurer Wahl. Es wäre schön, wenn Ihr auch noch ein paar Zeilen zum Foto schreiben würdet.

Eure(n) Artikel verlinkt Ihr bitte bis zum 31. Oktober 2013 unter diesem Artikel. In der ersten Woche des neuen Monats werde ich dann alle Blogartikel zusammen fassen, damit Ihr die Möglichkeit habt, auch die Beiträge der anderen Teilnehmer anzuschauen.

Das Bild zur Blogparade dürft Ihr Euch gerne hier herunterladen.

***

Die Verlosung:

In dieser neuen Runde gibt es auch wieder etwas zu gewinnen, unter allen Teilnehmern verlose ich ein Buch, das Ihr Euch aus meiner Tauschliste aussuchen dürft.

***

P1110992 (2)

Das Saks-Hotel steht auf dem Stiftsplatz Kaiserslautern. Der Stiftsplatz wurde 2000 renoviert, gleichzeitig wurde ein Rohbau für ein Hotel hochgezogen. Der Investor musste aber Insolvenz anmelden. Der Rohbau sollte zwangsversteigert werden, doch es dauerte neun Jahre, bis der Lautrer Unternehmer Hans Sachs den Rohbau erwarb und 2011 das Hotel, wie es oben zu sehen ist, eröffnete.

Wenn Ihr Euch ein Foto vom Rohbau anschaut, werdet Ihr sehen, warum ich dieses Gebäude immer als „Hasenstall“ bezeichnet habe (die Decken sind niedrig, die Räume sehr klein). Offiziell wurde es jahrelang als „Hotelruine am Stiftsplatz“ bezeichnet und ich kenne kaum jemanden, der noch damit gerechnet hat, dass sich ein Investor findet.

3 Gedanken zu „(M)eine Stadt in Bildern – Oktober 2013 – GASTGEWERBE“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.