12von12 – Mein Tag in Bildern

***

Wie immer am 12. eines Monats dokumentieren jede Menge Blogger ihren Tag in Bildern – und so verlief meiner:

1

Auf der Fahrt ins Büro hörte ich weiter an einem Hörbuch, das ich Euch in Kürze noch vorstellen werde.

2

Morgen endet der Urlaub meines Kollegen und damit es nicht ganz so still ist im Büro, hat mir meine Große ihren Radiorekorder für diese drei Wochen ausgeliehen :)

3

4

Da ich es zuhause nicht einmal geschafft hatte, eine Tasse Kaffee zu trinken, habe ich das im Büro gleich nachgeholt.

5

Meine Mittagspause habe ich mit einigen Kollegen verbracht und lecker gegessen.

6

Um 18 Uhr war dann auch dieser Arbeitstag zu Ende.

7

Auf dem Heimweg musste ich noch ein paar Sachen besorgen…

8

und meine Amazonbestellungen in der Packstation abholen.

9

Zuhause angekommen …

10

habe ich noch einige Reihen an meinem aktuellen Häkelprojekt gearbeitet…

11

Bügelperlen und Wäsche gebügelt

12

und später möchte ich noch ein paar Seiten lesen.

***

Mit einem ganz frischen Blog ist Sonja dabei, außerdem natürlich wieder Melli, Frau Elch und mehr als 150 weitere 12von12-Blogger findet Ihr bei Draussen nur Kännchen.

12 Gedanken zu „12von12 – Mein Tag in Bildern“

  1. Das mit dem Radio ist ja furchtbar süß! Ich finde es auch immer komisch, ganz allein im Büro zu sitzen. Vorteil ist da tatsächlich, dass man mal Musik hören kann :)
    Ich finde es noch total unwirklich an Weihnachtsgeschenke, Plätzchen und Schnee zu denken. Das geht alles echt immer zu schnell. Mpf.
    Herzliche Grüße
    Natalie

  2. Ohja, Bügelperlen sind hier auch schon eingezogen ;-) Werden aber mit Vorliebe im Kindergarten gemacht, zu Hause hat sie irgendwie nicht die Geduld dazu.
    Lesen – ich würd gern und hab auch noch etliche Bücher hier stehen, aber ich komm einfach nicht dazu….
    Lg Frau Elch ;-)

  3. Hallo;)

    Danke fürs verlinken ;) japp mein erster Beitrag, den Blog hab ich schon so lange von Nadine aber irgendwie habe ich mich nie so richtig damit befass und hoffe in Zukunft ändert sich das und es mehr wird.
    Du musst jeden Tag bis 18 Uhr arbeiten puh ist lange, wann fängst du denn früh an ?
    Hörbücher habe ich auch viele hier und eine besonders ich höre JOHN SINCLAR *g*

    Wünsch dir noch einen schönen Nachmittag

    Gruss Sonja

    1. Nein, das ist nicht jeden Tag, „nur“ zwei Mal die Woche. Aber ich arbeite eh „nur“ 30 Stunden die Woche und deshalb nehme ich pro Woche einen langen Tag mit, wenn einer meiner beiden Vollzeitkollegen Urlaub hat. Sonst wären das zu viele Überstunden, denn natürlich komme ich dann morgens auch nicht später ;)

    1. Meine Kleine kann sich ja eigentlich nicht über längere Zeit konzentrieren und langsam ist sie auch zu gross für Bügelperlen, aber das ist was, bei dem sie dran bleibt und deswegen lasse ich sie auch machen, auch wenn ich danach wieder eine halbe Packung zusammen kehren muss ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.