Wenn Blogger sich streiten …

***

muss das nicht negativ sein. Bei Ramona habe ich zum ersten Mal vom Bloggerwettstreit gelesen und nun möchte ich schauen, wie weit ich mit den Aufgaben komme:

Aufgabe 1 – Lieblingsrezept

Mein Lieblingsrezept ist ein einfacher Salat, der mir einfach lecker schmeckt und den wir mindestens zwei Mal im Monat zu Hause zusammenstellen.

1 Eisbergsalat
3 Tomaten
1 Paprika
400 g Putenfleisch
Schafskäse
Essig, Öl, Gewürze

Salat, Tomaten und Paprika werden klein geschnitten, das Putenfleisch wird ebenfalls in Streifen geschnitten, gewürzt und angebraten. Dass angebratene Fleisch und der gewürftelte Schafskäse gebe ich anschliessend über den Salat. Die Marinade mache ich mit sechs Esslöffeln Öl und drei Esslöffeln „Kressi“ an.

P1060065

 

Aufgabe 2 – Lieblingsmusik

Das Thema hatten wir dieses Jahr schon in einer Blogparade und es ist bei mir ziemlich umfangreich, weil mein Geschmack breit gefächert ist:

AC/DC, Adele, Aerosmith, Aha, Alice Cooper, Bon Jovi, Bruce Springsteen, Bryan Adams, Cassandra Steen, Culcha Candela, Echt, Elton John, Falco, Fanta Vier, Frida Gold, Gianna Nannini, Guns N´Roses, Ich&Ich, James Blunt, Johnny Cash, Joshua Kadison, Juli, Jupiter Jones, Lady Gaga, Manowar, Meat Loaf, Metallica, Nickelback, Phil Collins, Pur, Queen, Rea Garvey, R. Kelly, Rosenstolz, Roxette, Sido, Silbermond, Söhne Mannheims, Sportfreunde Stiller, Toten Hosen, Unheilig, Van Halen, Xaver Naidoo.

 

Aufgabe 5 –  Fotografieren

P1050964

Die Sonnenblume habe ich zwar schon beim Schnapp-Wort gezeigt, aber sie gefällt mir so gut, dass ich sie für diese Aufgabe noch einmal verwende. Die Sonnenblume ist für mich einfach ein Botschafter für den Spätsommer.

 

Aufgabe 6 – Diskutieren

Thema im September: Sollten Kinder in Tanzen, Theatergruppe, Englischkurs oder Ähnliches gehen? Es soll mal nur um Kindergartenkinder gehen. Wer keine in dem Alter hat oder noch gar keine, kann sich trotzdem gern zu Wort melden. Ihr könnt auch erzählen was ihr euch für Kurse/Gruppen wünschen würdet. Oder ob das totaler Humbuck in euren Augen ist? Ich freue mich auf eure Meinungen.

Grundsätzlich finde ich es gut, wenn Kinder Sport treiben bzw. sich bewegen. Auch ist es toll, wenn sie schon im Kindergarten Kontakt zur Musik haben. Aber es sollte den Kindern Spaß machen, sie sollten es gerne machen und wenn sie keine Lust mehr haben, sollten sie das auch dürfen.

Meine Töchter haben waren beide im Ballett, mittlerweile ist Hip Hop interessanter, allerdings nur daheim und mit lauter Musik. Sie haben Fußball ausprobiert, schwimmen, turnen und Leichtathletik, nun sind sie wieder beim Schwimmen angekommen. Meine Große hat über das Blockflötespielen Noten gelernt, später durfte sie Gitarrenunterricht besuchen, was ihr z.B. bei den Takten in der Schule weitergeholfen hat. Die Kleine hat sich ein Keyboard gewünscht.

Als sie in die Schule kamen, habe ich versucht, die Aktivitäten zurück zu fahren. Ich kenne auch Kinder, die jeden Tag einen anderen Termin haben, teilweise sogar am Wochenende. Ich habe festgestellt, dass es mich selbst extrem stresst, wenn ich jeden Tag nach der Arbeit noch ein oder zwei Kinder durch die halbe Stadt fahren muss. Außerdem blieb uns so nicht genug Zeit, um unter der Woche ausreichend für die Schule zu arbeiten. Nach den Herbstferien sind wir bei einer Aktivität pro Kind und Woche, dafür müssen beide am Wochenende selten etwas für die Schule arbeiten und so können wir jedes Wochenende etwas gemeinsam unternehmen, was uns auch wieder zu Gute kommt.

Was ich mir gar nicht vorstellen konnte, war Englisch im Kindergartenalter. Ich kann nicht mal sagen, warum, aber damit konnte ich mich einfach nicht anfreunden.

 

 

2 Gedanken zu „Wenn Blogger sich streiten …“

  1. Hi Daggi,
    das schön das du noch zu mir gefunden hast :)
    Muss mir noch dringend neue Aufgaben für Oktober überlegen *denke denke* Du wirst lachen ich wollte eigentlich auch was selbst zu Aufgabe 6 schreiben, aber irgendwie ist der Monat alle :(
    lg Ramona :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.