Deutschland vs. Argentinien

Zeig mir den, der vor diesem Spiel gesagt hat, Deutschland gewinnt mit einer Differenz von vier Toren. Boah… ich war ja schon Optimist und habe auf 2:0 getippt, aber damit hatte ich wirklich nicht gerechnet.

Und da ist mir wieder eine Geschichte vom März eingefallen, als Diego Maradona bei der Pressekonferenz aufgestanden und gegangen ist, weil es ihm nicht gepasst hat, dass Thomas Müller ebenfalls da sass, nachdem er sein erstes Länderspiel für Deutschland absolviert hatte.
Angeblich hatte er nicht gewusst, dass Müller ein deutscher Spieler sei. Klar, hier darf ja auch Hinz und Kunz eine Trainigsjacke des DFB tragen und sich aufs Podium setzen.

Was soll ich sagen … spätestens seit der 4. Spielminute heute dürfte auch Maradona wissen, wer Thomas Müller ist!

Wer die Geschichte nicht kennt, kann sie bei BaZ nachlesen und sich das Video anschauen.

Maradona war für mich einer der weltbesten Spieler, aber jetzt, als Teamchef, muss ich ihn nicht mehr sehen und hören.

Zur deutschen Mannschaft will ich natürlich auch noch was loswerden:

Was hat der Jogi Löw sich bloss dabei gedacht, einen Poldi einzupacken, der bei Köln nichts gerissen hat, einen Arne Friedrich, der mit Berlin abgestiegen ist, einen Klose, der bei Bayern auf der Bank sitzt… keine Ahnung, was er sich dabei gedacht hat – aber wir bestreiten standhaft, dass wir darüber den Kopf geschüttelt haben, denn wir wussten ja alle, dass der Jogi da die richtige Entscheidung getroffen hat ;)

Schade, dass Müller im Halbfinale nicht dabei ist, aber wer braucht schon das Halbfinale, wenn man im Finale wieder auf dem Platz stehen kann ;)

Und ich bin froh, dass Mertesacker heute mal wieder gezeigt hat, was er kann… wir sind halt doch eine Turniermannschaft und steigern und von Spiel zu Spiel. In diesem Sinne: jetzt kann sie kommen, die La Selección española.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.