Azur Ramstein

Ganz früher gab es das Hallenbad in Kaiserslautern, das wurde dicht gemacht. Als unsere Große auf die Welt kam, sind wir auf Empfehlung einer Hebamme nach Landstuhl ins Hallenbad und haben uns dort auch immer wohl gefühlt. Das wurde nun aber auch zu gemacht.

Also haben wir das naheliegendste gemacht und waren im MonteMare. Ich sag es gleich vorweg, wir hatten Gutscheine, denn ansonsten hätten wir uns das wohl kaum geleistet.
regulärer Eintrittspreis pro Kind über 1 m: 6,- Euro + 2,- Euro Wochenendzuschlag
regulärer Eintrittspreis pro Erwachsener: 8,- Euro + 2,- Euro Wochenendzuschlag

36,- Euro für eine Familie mit zwei Kindern für drei Stunden, von denen man noch mal locker eine halbe Stunde fürs Umziehen und Duschen einrechnen muss (wir reden von zwei kleineren Kindern, die beim Umziehen noch Hilfe brauchen!)

Gut, das kann man sich MAL leisten, aber regelmässig … neeee… seh ich gar nicht ein.

Da haben wir beschlossen, wir fahren nach Ramstein und schauen uns das Azur an. Sicher wird im MonteMare mehr geboten fürs Geld, aber die Kids wollen ja nur ein bisschen rumplanschen und vielleicht mal rutschen. Daher ist das Angebot im Azur vollkommen ausreichend für uns.

Wir haben uns ebenfalls für einen drei Stundentarif entschieden und ohne Nachfrage unsererseits wurde uns sofort der Familientarif angeboten. Pro Elternteil 3,50 Euro, Kinder ab 6 Jahre 2,00 Euro.
Das macht 9 Euro für die ganze Familie und somit könnten wir für das gleiche Geld, das wir für einmal MonteMare bezahlen VIER MAL (!!!) ins Azur. Da kann man auch die Fahrt nach Ramstein in Kauf nehmen.

Wir waren nicht zum letzten Mal dort!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.