Von tiefen und weniger tiefen Einblicken

Schnapp-Wort-150x150

Der Oktober neigt sich dem Ende entgegen, was unsere Nachbargemeinde nicht davon abhält, an diesem Wochenende noch Oktoberfest zu feiern. Heute (also Samstag) Abend treffe ich mich mit einigen Arbeitskollegen, die vor Ort oder in der Umgebung wohne und freue mich auf einen schönen Abend.

Das Dirndl, mein allererstes übrigens, habe ich bereits im Mai gekauft, damals hatte ich ja einige Kilos abgenommen gehabt und war guter Dinge, dass noch zwei, drei Kilos runter gehen, bis ich es tragen werde. Dummerweise sind in den letzten beiden Wochen eher zwei Kilo dazu gekommen und so musste ich gestern erst einmal testen, ob ich den Reissverschluss noch zu machen kann ;)

P1060280

Zu einem Dirndl gehört üblicherweise auch ein Dekolleté, aber in meinem Alter *hüsel* muss das nicht mehr ganz so

offenherzig

sein ;)

***

 

Damit Sunny weiter an der Story – noch ohne Namen schreiben kann, hat sie die Blogger- und auch die Lesersphäre aufgefordert, ihr neue Begriffe zu schicken, die sie in die Geschichte einbinden muss.

1. Schnappschuss suchen

2. Wer doppelte Begriffe vermeiden will, schaut, ob das Wort schon genannt wurde.

3. Prüfen, ob das Wort als Schnapp-Wort zugelassen wird.

4. Schnappschuss und Wort auf dem eigenen Blog, bei Facebook oder sonstwo im Netz posten und Sunny den Link dazu schicken.

5. Zuschauen, wie die Spendensumme wächst, denn pro Schnapp-Wort spendet Sunny 5 Cent an die Stiftung Kinderwürde – und das Woche für Woche!

6. Gespannt auf die nächste Woche, den nächsten Monat, das Ende des Jahres und dann die Veröffentlichung unseres „gemeinsamen eBooks“ warten.

***

14 Gedanken zu „Von tiefen und weniger tiefen Einblicken“

  1. Hallo Daggi,

    also den Ausschnitt den ich da auf dem Bild von deinem Dirndl sehe, finde ich richtig hübsch. Zeig dich doch auch nochmal im Ganzen. Bestimmt hast du ein besonders hübsches Dirndl ausgesucht. ich habe auch eins, aber eher die Rocker-Version in dunkelbraunem Leder :-) ich hoffe, ihr hattet es gestern schön zünftig.

    Liebe Grüße und schönen Sonntag
    Sandra

  2. Hallo Daggi,
    ich finde deinen Ausschnitt sehr, sehr schön und auch das Dirndl scheint farblich ganz fein zu sein!

    Das Schnappwort „Offenherzig“ kann ja auch verschieden gedeutet werden, nicht nur,dass jemand (zu)viel Busen zeigt, gell!

    Angenehmen Sonntag
    moni

  3. Ich besitze (noch) kein Dirndl, überlege aber schon lange, ob ich mir diese Anschaffung einmal gönne. Für ein wenig Offenherzigkeit fehlt mir jedoch wieder etwas an busiger Fülle. Vielleicht kann ich ja vom Bauch ein bissl was hochschieben, aber den habe ich ja nun auch besser unter Kontrolle. Ich komme mit dem Gewicht halten ganz gut zu recht, mal sehen wie lange.

    Ansonsten gefällt mir dein hoch verschlossenes Dirndl sehr gut.

    LG Romy

    1. Ich hatte mein Glück zuerst bei ebay versucht, aber schlussendlich habe ich es bei C&A geholt, das war zwar teurer, aber qualitativ wirklich hochwertig. Und für die Fülle gibt es Dirndl-BHs ;) wobei meine Dirndlbluse so toll ist, dass ich gar keinen BH tragen musste und das bei einer BH-Grösse D im dreistelligen Bereich. Bisher hätte ich mir nie vorstellen können, ohne BH auf die Strasse zu gehen, aber mit Dirndlbluse geht auch das :)

  4. Dirndl habe ich das letzte Mal im Alter von ca. 10 Jahren getragen. Da war es mit einem Dekolleté und offenherzig noch nicht so dolle. Das Dekolleté hat aber eine sehr hübsche Form und ich würde auch gerne mal den Rest sehen.
    LG Iris

    1. Ganz, ehrlich, ich hab vergessen, mich fotografieren zu lassen. Meine Schwägerin hat mir am Telefon extra noch gesagt, dass ich dran denken soll und dann sowas.

      Aber ein oder zwei meiner Kolleginnen haben Fotos gemacht, ich hoffe, dass ich oder das Dirndl da zu sehen sind ;)

  5. Klasse…das ist ja mal echt passend ;)
    Ich hatte als Kind immer mal Dirndls an und das mit einer riesen Freude…und nicht nur zum Oktoberfest *lach+…dafür hatte meine Oma immer gesorgt.

    Aber heute hab ich keines mehr.

    Lg Bibi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.