Rheinland-Pfalz & SaarlandCARD

Rheinland-Pfalz und SaarlandCARD. Bis vor ein paar Monaten hatten wir keine Ahnung, was das ist.

Wir haben im Frühjahr zwei Erwachsenen-Karten gekauft und zwei Kleinkinderkarten kostenlos dazu bekommen (für Kinder bis 5 Jahre und nur in Verbindung mit dem Kauf der Erwachsenenkarten).
Die Karten gelten an sechs beliebigen Tagen in einer Saison (Mai-November), die Tage müssen nicht aufeinander folgen. Wenn die Karte an einem Tag eingesetzt wurde, kann sie an diesem Tag beliebig oft auch in anderen Einrichtungen eingesetzt werden.
Kostenpunkt: 55 Euro pro Erwachsenem, also 110,- Euro für die vier Karten zusammen.

Bisherige Nutzung und Ersparnis:

Tag 1:
Kurpfalzpark Wachenheim 13,- + 13,- + 11,- Euro (die Kleine war eh kostenlos)

Tag 2:
Tierpark Worms 4,50 + 4,50 + 3,- (auch hier war die Kleine sowieso kostenlos)
Gartenschau Kaiserslautern 6,00 + 6,00

Tag 3 in Planung:
Holidaypark Hassloch 26,- + 26,- + 21,95 + 21,95 (hier müssten wir ansonsten für beide Kinder bezahlen, da nach Grösse abgerechnet wird und beide bereits grösser als 100 cm sind)

Summe bei Halbzeit: 136,90

Wir haben also nun bereits 26,90 Euro gespart und können die Karte noch an drei weiteren Tagen einsetzen.

Alternativ gibt es die Karte auch für drei Tage (39 Euro), oder für 24 Stunden. Die 24-Stunden-Karte gilt ab der 1. Nutzung an 24 aufeinander folgenden Stunden. Ohne Holiday Park Hassloch, ring°werk Nürburgring und GONDWANA – das Praehistorium.

Die Karten sind in 168 Einrichtungen in Rheinland-Pfalz, dem Saarland und auch Frankreich einsetzbar. Eine Übersicht ist hier zu finden.

Sicherlich muss jede Familie für sich selbst durchrechnen, ob es sich lohnt. Die Kinderkarte ab 6 Jahre kostet 37 Euro für 6 Tage. Aber gerade wenn man zwei kleine Kinder unter sechs Jahre hat und immer wieder mal etwas unternimmt, sollte man wirklich drüber nachdenken.

Unser Urteil: absolut empfehlenswert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.