Ausflugstipps in und um Lautern

Wir waren kürzlich im Tierpark in Worms. Ehrlich gesagt hatten wir uns etwas mehr erhofft. Im Großen und Ganzen findet man auch alles im Zoo in Kaiserslautern-Siegelbach. Wobei ich wirklich sagen muss, dass auch Sachen dabei waren, die wirklich toll waren, das Affenhaus zum Beispiel oder die Reptilien. Auch der Spielplatz MUSS herausgehoben werden. Sehr groß und überall außen herum Bänke zum Sitzen. Auch sonst gar es genügend Sitzmöglichkeiten im ganzen Tierpark. Gut, es war schön, einmal alles gesehen zu haben, aber ich denke, ein zweites Mal werden wir nicht hinfahren.

Dann waren wir wieder einmal auf der Gartenschau in Kaiserslautern und zwar am 15.08. als das All American Barbecue statt fand. Weiter als bis zum Barbecue wären wir eh nicht gekommen, weil die Kinder sofort und den halben Nachmittag am Wasserspielplatz haben. War ja auch super bei den Temperaturen. Aber die Gartenschau bietet sehr viel mehr und wer noch nicht dort war, sollte unbedingt einmal hingehen, nur wie gesagt, wer Kinder hat, unbedingt Badesachen mitnehmen, denn daran vorbei kommt man auf keinen Fall. Das Barbecue war toll gemacht mit Live-Musik, hat uns wirklich gut gefallen und wir sind richtig lange geblieben.

Außerdem waren wir das erste Mal im Naturerlebnisbad in Landstuhl. Früher waren wir mit den Kindern oft im Allwetterbad, aber das ist ja leider abgerissen worden. Mir fehlt das, wir sind teilweise an zwei Sonntagen im Monat im Winter mit den Kids schwimmen gewesen und nun? Wer kann sich schon zwei Mal im Monat das Monte Mare mit der ganzen Familie leisten.

Aber gut, anderes Thema, wir waren als im Naturerlebnisbad. Super gemacht, wirklich. Man kommt rein und läuft gleich an einem Bachlauf vorbei, an dem die Kinder Schiffchen fahren lassen oder einfach nur mit Wasser spielen können. Danach der Nichtschwimmerbereich, auch für Gehbehinderte super erreichbar durch eine abschüssige Rampe ins Wasser. Hinten dann der Schwimmerbereich. Eine riesige Liegefläche. Nette Leute am Kiosk, sehr freundlich, sehr hilfsbereit. Dann noch eine Wasserrutsche. Für mein Empfinden sollte da besser darauf geachtet werden, dass die Reifen, die man zum Rutschen benötigt, nicht mit in den Nichtschwimmer-/Schwimmerbereich genommen werden oder was ich persönlich wirklich unverschämt empfand, dass Leute, die einen Reifen ergattert hatten, den mit an den Platz genommen hatten, um ihn nicht an jemanden anders abgeben zu müssen. Geht´s noch???

Und zu guter Letzt waren wir wieder mal in der Wesch. In den letzten Jahren hatten wir wegen der Kinder immer das Warmfreibad bevorzugt, aber nun vertragen sie das kalte Wasser ;)
Es ist natürlich eine ganz andere Atmosphäre in der Wesch und ich muss auch wirklich sagen, man hat einfach wesentlich mehr Platz. Wenn ich da an den letzten Sommer im Warmfreibad denke, wo man stellenweise nicht mal wusste, wo man hin liegen soll, das passiert in der Wesch natürlich weniger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.