Creadienstag

***

Beim Buchwichteln by Mella wurde dieses Mal wieder in der Kategorie DIY gewichtelt. Ich hatte – ehrlich gesagt – ein wenig Bedenken, ob ich mich beteiligen soll oder nicht, denn bei DIY ist in meinen Augen ein noch grösseres Risiko, dass es dem Empfänger nicht gefallen könnte, als das bei Büchern der Fall ist, wo man wenigstens weiss, in welche Richtung es geht.

Zugelost wurde mir Ann-Christin von Cogitos Bücherkiste. Meine erste Idee war eine Tasse (gekauft) und ein Tassenpullover (selbstgenmacht). Beim Häkeln ist mir klar geworden, dass man den Pullover „ausziehen“ muss, wenn man die Tasse waschen will, das hat mich vor ein Problem gestellt, welches ich letztendlich mit einem Knopf gelöst habe. Man knöpft den Pullover auf und kann ihn ausziehen.

DIY1

Dann habe ich beschlossen, dass ich auch noch einen Loop dazu packen möchte. Die Wolle ist toll, aber häkeln ging gar nicht, also habe ich mir die Rundstricknadel geschnappt und losgestrickt. Leider habe ich mich dabei irgendwo verheddert, so dass da plötzlich irgendwo ein Loch war, welches ich später glücklicherweise verweben konnte. Er ist nicht perfekt, aber ich hoffe, er gefällt Ann-Christin trotzdem, denn diese Art von Wolle kaschiert die Fehler netterweise ganz toll ;-)

DIY2

2 Gedanken zu „Creadienstag“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.