Frauen stehen auf gepflegten Geruch bei Männern

Story-Pic-2014-kleiner-Rahmen

… das sagt zumindest Niveamen und die müssen es ja wissen ;-)
P1160466

Da haben wir ja schon einen neuen Anhaltspunkt für „meine“ Liebesgeschichte, denn in der aktuellen Runde soll jemand jemanden anders mit seinem Duft

betören

***

 

Für diejenigen, die bisher noch nichts von den Story-Pics gelesen habe, möchte ich nochmal kurz zusammen fassen, dass 40 Blogger wöchentlich ein Bild posten und mehrere Schreiberlinge unter der Regie von Sunny für jeden der 40 Blogger eine eigene Kurzgeschichte schreiben, in der die Begriffe, die auf den Bildern zu sehen sind, vorkommen. Wir Blogger wissen weder, wer unsere Geschichte schreibt, noch, wovon sie konkret handekt. Konkret deshalb, weil ich lediglich mein persönliches Genre vorgegeben habe, ich will viel Liebe und Romantik sehen :)

23 Gedanken zu „Frauen stehen auf gepflegten Geruch bei Männern“

  1. Klasse, liebe Daggi,
    ein feiner Duft steht sicher jedem gut und wir Frauen mögen es halt, wenn wir den Pertner gut riechen können, gell.
    Angenehmen und betörend schönen Sonntag ;-)
    liebe Grüße
    moni

  2. Betören – tolles Wort!!!

    Nicht jeder Duft steht jedem Mann, man muss da schon ein wenig ausprobieren. Der Duft sollte das animalische des Mannes hervorkitzeln ohne das der Mann animalisch „duftet“ *ggg*

    Liebe und Romantik und betören – das passt wie die Faust aufs Auge!!!
    Lieben Gruß und einen schönen Sonntag
    Kerstin

  3. Hallo Daggi,

    mit guten Düften kann man mich in der tat betören. ich liebe es, wenn Männer oder Frauen genau das Parfüm tragen, dass wirklich gut zu ihnen und ihrem Typ passt. Leider gelingt das nicht immer allen :-).

    Liebe Grüße und schönen Sonntag
    Sandra

  4. Stark gepflegt im Sinne von parfümiert muss der Geruch gar nicht sein, auf jeden Fall sollte es nicht ungewaschen riechen. Oder nach „Old Spice“. brr….
    Schönen Sonntag noch!
    Sabienes

  5. Ein guter Duft darf auf gar keinen Fall fehlen, sonst wird das nichts mit der Liebelei – gefällt mir sehr gut – also Bild, Wort und der von dir gewählte Duft :)

    LG Romy

  6. Stimmt, Düfte können betörend sein.
    Aber manchmal riecht man auch zu viel des Guten.
    Mitunter sitzt in der U-Bahn jemand, der darin wohl gebadet hat.
    Ich leide unter so schweren, süßen Düften. Da wechsle ich dann auch schon mal den Sitzplatz ;-)

    1. Wir hatten mal eine Arbeitskollegin, da konnte man immer riechen, wo sie gerade war. Besonders unangenhem morgens um halb acht im Treppenhaus, wenn sie keine Viertelstunde vorher durchgegangen war *hust*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.