8 Gedanken zu „Nachtisch – das Beste kommt zum Schluss“

  1. CupCakes…. CakePops ;)

    Und nein, ich bleibe standhaft… kein neues Küchengerät… Und irgendwann mach ich solche Dinger auch mal. Oder esse sie wenigstens mal – denn hier habe ich Tatsache noch nie welche gesehen und probieren können.

    Viele Grüße, Sandra

  2. Hi Daggi,
    kein Problem, kannst du gern nachrreichen. So einen Cakepopmaker hatte ich mir auch bestellen wollen. Aber bisher noch nicht gemacht, da ich eh kaum Zeit zum backen habe.
    lg Ramona :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.