Sieht der nicht scharf aus?

P1060707

 ***

Wenn es nach mir geht, ist die Protagonistin meiner Liebesgeschichte verlassen worden und lernt im Laufe dieses Jahres bestimmt den einen oder anderen Mann kennen. Um beurteilen zu können, ob der Kerl wirklich gut aussieht, wäre es vielleicht von Nutzen, keine

Sehstörung

zu haben. Aber es geht ja nicht nach mir, es geht nach dem mir höchstpersönlich zugeteilten Schreiberling und der Schreiberling kann das Wort natürlich nach Belieben verwenden. :)

***

Für diejenigen, die bisher noch nichts von den Story-Pics gelesen habe, möchte ich nochmal kurz zusammen fassen, dass 40 Blogger wöchentlich ein Bild posten und mehrere Schreiberlinge unter der Regie von Sunny für jeden der 40 Blogger eine eigene Kurzgeschichte schreiben, in der die Begriffe, die auf den Bildern zu sehen sind, vorkommen. Wir Blogger wissen weder, wer unsere Geschichte schreibt, noch, wovon sie konkret handekt. Konkret deshalb, weil ich lediglich mein persönliches Genre vorgegeben habe, ich will viel Liebe und Romantik sehen :)

Sunny, die Initiatorin dieser Aktion, notiert sich jedes Bild und spendet am Ende des Jahres 1 Cent pro Bild an die Adra-Stiftung.

 

14 Gedanken zu „Sieht der nicht scharf aus?“

  1. Also vor Sehstörungen habe ich höchsten Respekt, wenn sie nicht nur simple Kurz- oder Weitsichtigkeit sind, denn ich habe da schon einige hinter mir und bei Nachfrage beim Augenarzt kam da meistens ein ziemlich hässlicher Befund raus wie z.B. Risse in der Netzhaut und anderes , was dringend behandelt gehört. Wünsche ich keinem.
    LG Iris

    1. Das hört sich böse an :(
      Ich habe „nur“ eine Fehlsichtigkeit und Hornhautverkrümmung. Bei Migräne sehe ich aber gelegentlich helle Punkte oder ein schwarzes „Loch“, was in der Sehfähigkeit eingeschränkt.

  2. Hallo Daggi,

    das erinnert mich daran, dass ich unbedingt einen Termin machen muss beim A-Arzt. Meine Sicht während Fahrten in der Dämmerung und im Dunkeln gleichen mittlerweile fast einem Blindflug. Wann hast du deine Augen das letzte Mal testen lassen?

    Liebe Grüße und schönen Sonntag
    Sandra

  3. Oh ja,von Sehstörungen kann ich echt ein Lied des Leidens singen. Etliche Augen-OP und definitiv kein räumliches Sehen sind mein „Makel“.
    Und gedanklich leide ich mit allen, die diese ätzende Rot-Grün-Farbblindheit haben.

  4. Nein – wie genial ist das denn! Ein herrlicher Aufssteller! Ich habe meinen für dieses Jahr schon hinter mich gebracht, die neue Sehhilfe trage ich seit gut 2 Monaten mit mir herum. Schlimm find ich die Brille nicht, ich meine sogar, sie kleidet mich – wenn sie nur nicht so teuer wären!

    LG Romy

  5. Ich denke, dass man bei der Partnerwahl unbedingt darauf achten sollte, keine „innere“ Sehstörung zu haben. Denn auch wenn der Typ scharf aussieht, könnte er durchaus ein waschechter Blödmann sein, bei dem sich alle fragen „Wo hat sie bei dem bloß hingeschaut?“
    LG
    Sabienes

  6. Ja das wäre ihr in der Tat zu wünschen dass sie keine Sehstörung hat ;-) Also ich kann jede Zahl entziffern ;-) Aber ich bin auch nicht auf Männersuche *lach*
    Prima Wort!
    Lieben Gruß und noch einen schönen Sonntag
    Kerstin

  7. Wobei es heutzutage teilweise echt praktisch sein kann, eine Sehstörung zu haben und so stylische, angesagte Brillen (zB. im RayBen-Stil) tragen zu können :)
    Also als Modeaccessoir ist eine Brille nicht übel ;)
    Dennoch bin ich froh darüber, selbst keine zu Haben!
    Ich mag deinen Schreibstil, echt super Blog, werde öfter mal vorbeischauen!

    Grüße Jenny

  8. Liebe Daggi,
    die einzige Sehstörung, die mich nicht stören würde, wäre „vor Liebe blind zu sein“! ;-)
    Aber als StoryWort ist es toll und vor allem super umgesetzt!
    Dir heute und die ganze Woche scharfen Durchblick und liebe Grüße
    moni

  9. Ich habe selbst ein leichtes Problem mit meinen Augen, kleine Schrift zu lesen (Schriftgröße 8 und niedriger) führt bei mir schnell zu starken Kopfschmerzen und ich habe auch eine Brille deswegen.
    Nur benutze ich sie selten :P

  10. mir wollte doch ellen ernstes ein augenarzt erzählen das ich eine sehstörung habe und eine brille tragen soll, aber pustekuchen!
    ich sehe alles einwandfrei….. nur wenn ich etwas nicht sehen will :D
    aber habe ich deswegen eine sehstörung? ;)
    ich finde das bild auf jeden fall toll!

  11. Ich bin seit über 30 Jahren Brillenträger, sollte aber demnächst mal wieder einen Augenarzt aufsuchen, weil meine Sehkraft sich mit zunehmendem Alter immer stärker verändert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.