Ich schmeiss alles hin und werde Prinzessin

P1160534

Es war ein sonniger Samstagnachmittag Anfang März und die Gartenschau in Kaiserslautern hatte ihre Tore noch nicht geöffnet. Wir haben darüber nachgedacht, wo wir ein kleines Picknick machen könnten und hatten schon den Stadtpark im Visier. Da ist mir das Barockschloß in Trippstadt eingefallen, dass wir bis dahin noch nie besucht hatten. Ich konnte mir auch gar nicht richtig vorstellen, wo sich das Schloß befinden soll, denn durch Trippstadt bin ich schon hunderte Male gefahren, aber das Schloß ist mir noch nie aufgefallen.

Um so überraschter war ich, als wir um das Schloß herum gegangen und im weitläufigen

Schloßpark

gelandet sind. Wie ich zwischenzeitlich gelesen habe, wurde der Park ursprünglich im Versailler Stil angelegt und war größer als heute. Er ist frei zugänglich. Im August 2013 waren „Glasperlenspiel“ Mainact beim Schloßpark-Festival. Das Schloß selbst ist heute Sitz der Forschungsanstalt für Waldökologie und Forstwirtschaft.

***

Für diejenigen, die bisher noch nichts von den Story-Pics gelesen habe, möchte ich nochmal kurz zusammen fassen, dass 40 Blogger wöchentlich ein Bild posten und mehrere Schreiberlinge unter der Regie von Sunny für jeden der 40 Blogger eine eigene Kurzgeschichte schreiben, in der die Begriffe, die auf den Bildern zu sehen sind, vorkommen. Wir Blogger wissen weder, wer unsere Geschichte schreibt, noch, wovon sie konkret handekt. Konkret deshalb, weil ich lediglich mein persönliches Genre vorgegeben habe, ich will viel Liebe und Romantik sehen :)

Sunny, die Initiatorin dieser Aktion, notiert sich jedes Bild und spendet am Ende des Jahres 1 Cent pro Bild an die Adra-Stiftung.

 

24 Gedanken zu „Ich schmeiss alles hin und werde Prinzessin“

      1. also ein paar parkanlagen gibt es noch und es wurde damals eine hauptstrasse umgebaut und umgeleitet, das haben sie auch noch so gelassen! aber inzwischen ist es nur noch ein schöner park den man sich im frühling sommer gut anschauen kann

        1. Bei uns wurde das Gelände belassen. Wir haben eine Familienjahreskarte für 40 EUR, geöffnet ist von April bis Oktober. Die Anlage wird von der Lebenshilfe geführt, ist top gepflegt und es gibt jedes Jahr was neues zu entdecken. Man kann bis 19 Uhr rein und bleiben, bis es dunkel wird. Dadurch sind wir auch unter der Woche öfter mal dort, irgendjemand aus dem Bekanntenkreis ist immer dort :)

  1. Liebe Daggi,
    ich besuche gerne Schlossparks. Früher hatte ja eigentlich jeder Ort so etwas, oft auch Stadtpark genannt. Heute ist das meiste leider zugebaut.
    Für die Story passt ein Schlosspark natürlich super.
    Angenehmen Sonntag und liebe Grüße
    moni

  2. Hallo Daggi,

    ich finde es immer schön, wenn solche wunderbaren Gebäude nicht leerstehen und nur angeschaut werden, sondern etwas sinnvolles beheimaten. Ich glaube, du willst nicht wirklich Prinzessin sein ;-), erstens passt es nicht zu dir, dafür stehst du viel zu fest im Leben. Zweitens stell dir nur vor, du müsstest ja immer durch alle Räume gehen um zu sehen, ob das Hausmädchen alles ordentlich geputzt hat. Das wäre dir nach einer Woche furchtbar langweilig und unkreativ :-).

    Liebe Grüße und schönen Sonntag
    Sandra

  3. So ein Schlosspark ist ja auch immer super zum Fotografieren!
    Ich habe übrigens ein T-Shirt mit dem Aufdruck: „Ich schmeiß alles hin und werd Prinzessin“ Kennst du diese Grafikerin Michaela von Aichberger?
    LG
    Sabienes

  4. Ich nicht, ich nehme den Gaul :) mit dem hat man mehr Spaß. Ich liebe es gemeinsam mit meiner Tochter Luftschlösser zu bauen – huch, da wäre ich beim Stichwort meiner Wortspende.

    Wünsch dir einen schönen Sonntag.

    LG Romy

  5. Der Schloßpark sieht ein wenig nackig aus :D

    Mittlerweile besuche ich auch gerne Schlösser und träume da so vor mich hin. Als Kind fand ich das ja sowas von zum Gähnen! Ich erinnere mich an einen Frankreichurlaub, wo wir „dutzende“ Schlösser abgeklappert haben… ich wollte doch lieber ans Meer!

    Viele Grüße, Sandra

  6. Deine Überschrift find ich herrlich – gibts eine Umschulung zur Prinzessin? ;-) Durch Schloßparks lustwandle ich auch gerne – dein Foto lädt richtig ein und dein Wort find ich prima!
    Guten Start in die Woche
    LG Kerstin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.