Ausdruck einer liebevollen Beziehung

P1070302

Augenstern, Cheri, Darling, Engel, Goldstück, Herzblatt, Kleines, Mäuschen, Prinzessin oder eben Schatz,

Kosenamen

drücken in einem einzigen Wort die liebevolle Zuneigung aus, die man für jemanden empfindet.

***

Für diejenigen, die bisher noch nichts von den Story-Pics gelesen habe, fasse ich kurz zusammen:

38 Blogger posten wöchentlich ein Bild und mehrere Schreiberlinge unter der Regie von Sunny schreiben für jeden der 38 Blogger eine eigene Kurzgeschichte, in der die Begriffe, die auf den Bildern zu sehen sind, vorkommen. Wir Blogger wissen weder, wer unsere Geschichte schreibt, noch, wovon sie konkret handekt. Konkret deshalb, weil ich lediglich mein persönliches Genre vorgegeben habe, ich will viel Liebe und Romantik sehen :)

Sunny, die Initiatorin dieser Aktion, notiert sich jedes Bild und spendet am Ende des Jahres 1 Cent pro Bild an die Adra-Stiftung.

***

Die Schatzkiste war Teil einer Legoausstellung, die bis 18. Mai 2014 auf dem Gartenschaugelände in Kaiserslautern gezeigt wurde:

P1070279

P1070280

P1070282

P1070283

P1070284 - Kopie

P1070284

P1070295

P1070303

P1070312

P1070313

P1070315

17 Gedanken zu „Ausdruck einer liebevollen Beziehung“

  1. Hallo Daggi- Schatz ;-),

    Kosenamen sind etwas sooooo schönes. Ich mag es auch mal anders als beim Vornamen gerufen zu werden. Und ich bin begeistert von den Lego-Bauwerken. Bei solchen Sachen bin ich selbst relativ Ideenlos. Wenn ich früher in Ninas Steinekiste geschaut habe, wäre ich nie auf die Idee gekommen, dass man so tolle Sachen daraus zaubern kann. Ich habe in einem Geschäft in Köln mal Woody aus Toystory fotografiert und der war auch aus Lego-Steinen. Irre was da so geht.

    Liebe Grüße
    Sandra

    1. Hab mir bei der Gelegenheit Gedanken über „Daggi“ gemacht. Während mich früher die meisten Freunde so genannt haben, sind es heute nur ein paar wenige Freunde und einige Familienmitglieder. Wobei viele es nur wissen, weil es in meinem Whats app Profil oder bei Quizduell so steht, daher kommt es manchmal etwas unerwartet, wenn jemand aus meinem RL mich Daggi nennt. Vielleicht ist man irgendwann zu alt für einen Kurznamen?!

  2. Das sind ja herrliche Bauwerke. Beneidenswert wer sowas erbauen kann.

    Kosenamen sind etwas tolles. Meiner muss „Allemann“ sein. Wenn ich rufe, alle mann räumen den Tisch ab, stehe ich am Ende alleine da…

    LG Romy

  3. Ich wusst schon immer, dass in unserer Ehe was nicht stimmt. Weder habe ich einen Kosenamen für meinen Mann, noch er für mich.
    Ich wollte nie einer von 10 Milliarden Schätzen sein ;)

    Viele sonnige Sonntagsgrüße, Sandra

    1. Ich hab zwei Kosenamen, allerdings keinen von meinem Mann ;) Mein Papa nennt mich seit 40 Jahren Mäuschen :D und mein bester Freund sagt gelegentlich Schnucki zu mir :D

  4. Ich finde Kosenamen auch schön, aber sie gehören nicht unbedingt an die Öffentlichkeit. Die Fotos von der Logoaussteluung sind ja toll, da hätte ich gleich mehrere Story-Pics draus gemacht.
    LG Iris

  5. LEGO! Oh, wie liebte ich diese Spiel-Bausteine. Als ich klein war, gab es aber nur Vierer. Dreier und Zweier. Das machte das Bauen (trotzdem) echt spannend.

    Wie wär’s mit einem Kosenamen für eine Legobegeisterte? Legolinchen? Legospatzi? Legomaus?

    LG aus Italien
    Barbara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.