Luftsprünge machen

IMG_20140109_200410

Rekord-Hitze zu Pfingsten. Die Hitzewelle, die uns derzeit überrollt könnte das heisseste Pfingsten seit Beginn der Wetteraufzeichnungen werden. Da wird es Zeit für eine kleine Abkühlung. Das übernimmt bei mir heute der Fahrtwind bei einer Fahrt in einem Cabrio. Cabrio ist übrigens die Abkürzung für das Cabriolet, abgeleitet vom franzsösischen Wort carbioler, was soviel bedeutet wie Capriolen oder Luftsprünge machen.

Schon lange, bevor auf unseren Straßen Autos unterwegs waren, war das Cabriolet ein offener, zweispänniger Pferdewagen, der bei schönem Wetter genutzt wurde. Wer mit dem cabrioähnlichen Gefährt aus meinem Story-Pic eine

Kutschfahrt

übernimmt, überlasse ich der Phantasie meines Schreiberlings :)

***

Für diejenigen, die bisher noch nichts von den Story-Pics gelesen habe, fasse ich kurz zusammen:

38 Blogger posten wöchentlich ein Bild und mehrere Schreiberlinge unter der Regie von Sunny schreiben für jeden der 38 Blogger eine eigene Kurzgeschichte, in der die Begriffe, die auf den Bildern zu sehen sind, vorkommen. Wir Blogger wissen weder, wer unsere Geschichte schreibt, noch, wovon sie konkret handekt. Konkret deshalb, weil ich lediglich mein persönliches Genre vorgegeben habe, ich will viel Liebe und Romantik sehen :)

Sunny, die Initiatorin dieser Aktion, notiert sich jedes Bild und spendet am Ende des Jahres 1 Cent pro Bild an die Adra-Stiftung.

 

10 Gedanken zu „Luftsprünge machen“

  1. Hallo Daggi,

    ich habe die Hitze in Hamburg fast ausschließlich genossen. Am Samstagmittag war es aber wirklich sehr heiß, wir mussten erst ein Eis mit Mel essen, bevor wir weiter spazieren konnten. Da wäre eine Kutschfahrt eine echte Alternative gewesen. ;-)

    Liebe Grüße
    Sandra

  2. Das Bild ist eine schöne Abkühlung mit dem Schnee. Aber schon ein Cabrio ohne Schnee würde reichen um frische Luft zu bekommen.
    LG Iris

  3. Wenn ich es mir recht überlege, bin ich schon lange nicht mehr mit einer Kutsche gefahren. Aber nie war das bei Kälte und inmitten von Schnee. Liegt wohl daran, dass ich nicht der Winterurlaubtyp bin. Aber der Anblick Deines Bildes kühlt mich gerade ziemlich herunter…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.