Land Art in den Tiroler Alpen

P1170766

Am Samstag vergangener Woche habe ich meine Kids in ein Zeltlager gebracht und heute werde ich sie wieder abholen. Das war das erste Mal, dass die beiden so lange alleine weg waren. Da ich wieder gearbeitet habe, ist mir tagsüber nicht viel Zeit geblieben, sie zu vermissen, abends hat dann doch etwas gefehlt. Andererseits konnte ich tun und lassen, was ich wollte, ohne darauf schauen zu müssen, dass die beiden betreut sind oder ich sie nicht zu lange alleine lassen muss.

Nun bin ich natürlich gespannt, wie es den beiden ergangen ist. Vielleicht hat unsere Kleine ja wieder ein

Steinmandl

gebaut, nachdem sie ihre Begeisterung dafür in Österreich entdeckt hat. Während die Steinbauten früher als Kennzeichnung dienten, gibt es heute viele Wege, an denen die Steinmandl in Massen vorhanden sind und gerne ab- und wieder neu aufgebaut werden, was ihnen die Bezeichnung Land Art, also Naturkunst, eingebracht hat.

Über dieses Wort staunt möglicherweise der eine oder andere, vielleicht auch Du, lieber Schreiberling. Zugegeben, ich musste lange suchen, ob ich im Duden etwas äquivalentes finde, denn ich kannte die Gebilde bisher nur als Steinmännchen, Steindauben und vor allem als Stoamandl, aber der Duden gibt als Begriff immerhin das Steinmandl her. Dann viel Spaß beim Einbauen dieses Begriffes in meiner Geschichte ;)

P1170886

Fotos:
1) Stoamandl in der Nähe des Ellmauer Steinkreises, Wilder Kaiser, Tirol
2) Schild in Ellmis Zauberwelt, Hartkaiser, Tirol
Story-Pic-2014-kleiner-Rahmen

Für diejenigen, die bisher noch nichts von den Story-Pics gelesen habe, fasse ich kurz zusammen:

Fast 40 Blogger posten wöchentlich ein Bild und mehrere Schreiberlinge unter der Regie von Sunny schreiben für jeden der Blogger eine eigene Kurzgeschichte, in der die Begriffe, die auf den Bildern zu sehen sind, vorkommen. Wir Blogger wissen weder, wer unsere Geschichte schreibt, noch, wovon sie konkret handekt. Konkret deshalb, weil ich lediglich mein persönliches Genre vorgegeben habe, ich will viel Liebe und Romantik sehen :)

Alle Bilder, die mein Schreiberling in dieser Aktion umsetzen muss, findet Ihr bei Pinterest, viel Spaß beim Stöbern :)

Sunny, die Initiatorin dieser Aktion, notiert sich jedes Bild und spendet am Ende des Jahres 1 Cent pro Bild an die Adra-Stiftung.

Meine Worte bisher:

  • Dienstsiegel
  • Tagesanbruch
  • Berghütte
  • Ziel
  • insamkeit
  • Entschlossenheit
  • Biene(n)
  • Wolke(n)
  • Seerosen
  • Umweg
  • Süß
  • Kutschfahrt
  • Alkohol
  • Kosenamen
  • Eleganz
  • verträumt
  • Zuneigung
  • genießen
  • Strandkorb
  • überschäumen
  • Schloßpark
  • sammeln
  • ausgetauscht
  • Sehstörung
  • Mindestabstand
  • Bahndamm
  • Schlupfloch
  • Rheinufer
  • betören
  • Sonnenbrille
  • Schwein
  • Trauring
  • Schaumbad
  • tränenüberströmt

14 Gedanken zu „Land Art in den Tiroler Alpen“

  1. Liebe Daggi,
    mir gefallen nicht nur die Steinmandl, das Wort ist mir auch geläufig! :-)
    Ein feines Wort und ein feines Steinmandlfoto dazu!
    Angenehmen Sonntag und
    liebe Grüße
    moni

  2. Hallo Daggi,

    ich bin froh, dass du uns über das Wort aufgeklärt hat. Ich hätte nichts damit anzufangen gewusst. Jetzt bin ich schlauer und wünsche euch eine schönes und knuddeliges Wiedersehen ♥.

    Liebe Grüße
    Sandra

  3. Steinmandl – Bis eben habe ich das Wort noch nicht gehört oder gelesen. Und ehrlich gesagt, besonders romantisch klingt das nicht. Aber wer weiß, vielleicht wird ja ein Steinmandl geküsst und es wird plötzlich ein Prinz draus ;-)

  4. oh weh, das ist bestimmt nicht einfach, wenn die Kinders auf einmal so lange weg sind … will nicht wissen wie es mir dann gehen würde… ich glaub ich würde mir die Sohlen zu Hause ablaufen *lach*

    Aber schön, wenn sie in so einem Zeltlager sind und ihren Spaß haben ;)

    Das Wort kannt ich bis jetzt überhaupt nicht *lach*… wieder was dazugelernt ;)

    LG Bibi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.