Wem die Stunde schlägt

 

Die liebe Iris hat bei dem Klapperstorch, den ich gezeigt habe, gemeint, dass sie noch auf

(Hochzeits-) Glocken

wartet, hier sind sie :D

Foto: Glockenspiel am Rüdesheimer Schloß
 
Story-Pic-2014-kleiner-Rahmen

Für diejenigen, die bisher noch nichts von den Story-Pics gelesen habe, fasse ich kurz zusammen:

Fast 40 Blogger posten wöchentlich ein Bild und mehrere Schreiberlinge unter der Regie von Sunny schreiben für jeden der Blogger eine eigene Kurzgeschichte, in der die Begriffe, die auf den Bildern zu sehen sind, vorkommen. Wir Blogger wissen weder, wer unsere Geschichte schreibt, noch, wovon sie konkret handekt. Konkret deshalb, weil ich lediglich mein persönliches Genre vorgegeben habe, ich will viel Liebe und Romantik sehen :)

Alle Bilder, die mein Schreiberling in dieser Aktion umsetzen muss, findet Ihr bei Pinterest, viel Spaß beim Stöbern :)

Sunny, die Initiatorin dieser Aktion, notiert sich jedes Bild und spendet am Ende des Jahres 1 Cent pro Bild an die Adra-Stiftung.

Meine Worte bisher:

  • Pfeifenrauch
  • Storch
  • Mondschein
  • Steinmandl
  • Dienstsiegel
  • Tagesanbruch
  • Berghütte
  • Ziel
  • insamkeit
  • Entschlossenheit
  • Biene(n)
  • Wolke(n)
  • Seerosen
  • Umweg
  • Süß
  • Kutschfahrt
  • Alkohol
  • Kosenamen
  • Eleganz
  • verträumt
  • Zuneigung
  • genießen
  • Strandkorb
  • überschäumen
  • Schloßpark
  • sammeln
  • ausgetauscht
  • Sehstörung
  • Mindestabstand
  • Bahndamm
  • Schlupfloch
  • Rheinufer
  • betören
  • Sonnenbrille
  • Schwein
  • Trauring
  • Schaumbad
  • tränenüberströmt

13 Gedanken zu „Wem die Stunde schlägt“

  1. Hallo Daggi,
    diese vielen, kleinen Glöckchen klingen zusammen sicher gut.
    Klasse Storywort und zwei ganz besonders schöne Bilder dazu, Danke!
    Angenehmen Sonntag und liebe Grüße
    moni

  2. Wir wohnen ja auch direkt neben unserer „Dorfkirche“. Das Gebimmel höre ich schon gar nicht mehr, obwohls im Sommer abends um 18 Uhr schon nervig ist, da kann man sich gar nicht unterhalten, so laut ist das.

    Viele Grüße, Sandra

  3. Jaaaaaaaaahaaaaaaaaaaa :) Danke, dass du meinen Wunsch nach Glocken für die Hochzeit erfüllst. Und dazu noch ein richtiges, mehrstimmiges Glockenspiel. Ich bin begeistert und habe absolut nichts gegen Glockengebimmel, denn ich muss mich schon tierisch anstrengen, um bei mir zu Hause wenigstens sonntags mal ganz aus der Ferne Glocken zu hören.
    LG Iris

  4. Hallo Daggi,

    deine Augen sind wohl deutlich besser als meine. ich weiß nicht, wie oft ich schon in Rüdesheim war, diese süßen Glocken habe ich noch nie entdeckt *schäm*

    Liebe Grüße
    Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.