Das ist doch Humbug

 

P1170796

Heute mache ich es meinem Schreiberling etwas einfacher, den ich biete ihr / ihm mal wieder ein Wort an, das man mit unterschiedlicher Bedeutung verwenden kann, der

Schmarr(e)n

Foto: Kaiserschmarren, selbst zubereitet von der Wirtin der Riedlhütte in Ellmau, Tirol
 
Story-Pic-2014-kleiner-Rahmen

Für diejenigen, die bisher noch nichts von den Story-Pics gelesen habe, fasse ich kurz zusammen:

Fast 40 Blogger posten wöchentlich ein Bild und mehrere Schreiberlinge unter der Regie von Sunny schreiben für jeden der Blogger eine eigene Kurzgeschichte, in der die Begriffe, die auf den Bildern zu sehen sind, vorkommen. Wir Blogger wissen weder, wer unsere Geschichte schreibt, noch, wovon sie konkret handekt. Konkret deshalb, weil ich lediglich mein persönliches Genre vorgegeben habe, ich will viel Liebe und Romantik sehen :)

Alle Bilder, die mein Schreiberling in dieser Aktion umsetzen muss, findet Ihr bei Pinterest, viel Spaß beim Stöbern :)

Sunny, die Initiatorin dieser Aktion, notiert sich jedes Bild und spendet am Ende des Jahres 1 Cent pro Bild an die Adra-Stiftung.

Meine Worte bisher:

  • (Hochzeits-) Glocken
  • Pfeifenrauch
  • Storch
  • Mondschein
  • Steinmandl
  • Dienstsiegel
  • Tagesanbruch
  • Berghütte
  • Ziel
  • insamkeit
  • Entschlossenheit
  • Biene(n)
  • Wolke(n)
  • Seerosen
  • Umweg
  • Süß
  • Kutschfahrt
  • Alkohol
  • Kosenamen
  • Eleganz
  • verträumt
  • Zuneigung
  • genießen
  • Strandkorb
  • überschäumen
  • Schloßpark
  • sammeln
  • ausgetauscht
  • Sehstörung
  • Mindestabstand
  • Bahndamm
  • Schlupfloch
  • Rheinufer
  • betören
  • Sonnenbrille
  • Schwein
  • Trauring
  • Schaumbad
  • tränenüberströmt

6 Gedanken zu „Das ist doch Humbug“

  1. Hallo Daggi,

    danke…… das ist die Idee für ein schnelles Abendessen am Montag. Ich habe ihn schon länger nicht mehr gemacht und zusammen mit Schattenmorellen essen wir den alle absolut gerne. Ja ♥ das ist es!!!

    Liebe Grüße
    Sandra

  2. Hallo Daggi,
    ein Kaiserschmarrn steht bei mir schon ganz oben auf der Schmackhaft-Essen-To-Do-Liste!!! Und Deiner sieht auf dem Foto sehr, sehr lecker aus!!!
    Ein feines, besonderes StoryWort!!!
    Liebe Sonntagsgrüße
    moni

  3. Den Schmarrn würde ich auch nehmen. Habe schon öfter probiert, ihn selbst zu machen, aber in Österreich frisch auf den Tisch ist er doch am allerbesten.
    LG Iris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.