Emotionale Verbundenheit

USA

 

Vor einigen Tagen habe ich Euch Bilder von unserem Halloweenabend gezeigt. Wir haben Freunde besucht, die in einem Ort wohnen, in dem auch viele Amerikaner leben. Bei dieser Gelegenheit ist mir diese Palette vor die Linse gekommen, die den

 

Patriotismus

der Hausbewohner zeigt. Und ja, ich habe die Sterne gezählt, es sind 50 ;)

 

Story-Pic-2014-kleiner-Rahmen

Für diejenigen, die bisher noch nichts von den Story-Pics gelesen habe, fasse ich kurz zusammen:

Fast 40 Blogger posten wöchentlich ein Bild und mehrere Schreiberlinge unter der Regie von Sunny schreiben für jeden der Blogger eine eigene Kurzgeschichte, in der die Begriffe, die auf den Bildern zu sehen sind, vorkommen. Wir Blogger wissen weder, wer unsere Geschichte schreibt, noch, wovon sie konkret handekt. Konkret deshalb, weil ich lediglich mein persönliches Genre vorgegeben habe, ich will viel Liebe und Romantik sehen :)

Alle Bilder, die mein Schreiberling in dieser Aktion umsetzen muss, findet Ihr bei Pinterest, viel Spaß beim Stöbern :)

Sunny, die Initiatorin dieser Aktion, notiert sich jedes Bild und spendet am Ende des Jahres 1 Cent pro Bild an die Adra-Stiftung.

Meine Worte bisher:

  • Anruf
  • röntgen
  • Feierabend
  • Wegweisend
  • Schrot
  • bierselig
  • Schmarr(e)n
  • (Hochzeits-) Glocken
  • Pfeifenrauch
  • Storch
  • Mondschein
  • Steinmandl
  • Dienstsiegel
  • Tagesanbruch
  • Berghütte
  • Ziel
  • Einsamkeit
  • Entschlossenheit
  • Biene(n)
  • Wolke(n)
  • Seerosen
  • Umweg
  • Süß
  • Kutschfahrt
  • Alkohol
  • Kosenamen
  • Eleganz
  • verträumt
  • Zuneigung
  • genießen
  • Strandkorb
  • überschäumen
  • Schloßpark
  • sammeln
  • ausgetauscht
  • Sehstörung
  • Mindestabstand
  • Bahndamm
  • Schlupfloch
  • Rheinufer
  • betören
  • Sonnenbrille
  • Schwein
  • Trauring
  • Schaumbad
  • tränenüberströmt

8 Gedanken zu „Emotionale Verbundenheit“

  1. Hallo Daggi,

    das finde ich ja mal ne geile Idee eine Palette so zu gestalten. Ich stehe ja auf Stars and Stripes und auch auf den Union Jack. Diese Flaggen sind so viel schöner als unsere einfallslosen Streifen. Coole Sache, da hätte ich auch die Fotomaschine drauf gehalten.

    Liebe Grüße
    Sandra

  2. Witzige Idee mit der Palette. Und wirklich komisch, dass man automatisch anfängt die Sterne zu zählen!
    Ich bin froh, dass der Patriotismus hier nicht soweit geht, dass man überall die D-Flagge sieht. Mir reicht das schon bei der WM…
    LG Sabine

  3. Hallo Daggi,
    was für eine witzige Idee. Mal was anderes als das übliche Sternenbanner! Und Patriotismus wird bei den Amerikanern ja sowieso ganz groß geschrieben!

    Tolles Wort und ein Klasse Foto dazu!
    Angenehmen Sonntag
    moni

  4. Ui, eigentlich eine tolle Idee. Was man alles aus einer Palette machen kann, der Wahnsinn.

    Wir haben im Garten einen Fahnenmast und Männe hat da die Thürigenflagge gehisst.

    LG Romy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.